Aktuell sind 315 Rezepte in 19 Kategorien!

Letzte Rezepte
Du ben├Âtigst Adobe Flash Player um diesen Inhalt zu sehen!
Italienisches Pizza Rezept: Gesendet von: Manfred Linke | Hinzugef├╝gt am: 26 Feb 2017
Aufgelistet in: Pizza
Zutaten

f├╝r 4 Portionen

350g Weizenmehl, Type 00
50g Hartweizengrie├č
50ml Oliven├Âl, extra vergine
1 1/2 TL Salz
15g Hefe, oder 1 P├Ąckchen Trockenhefe
100ml Wasser, lauwarm
100ml Weizenbier oder Weissbier

Zubereitung

Das einstige Armenbrot aus Neapel hat weltweit einen Siegeszug durch die Gastronomie gestartet und begeistert durch den Geschmack und seine Anspruchslosigkeit.
Zur Zubereitung wird zuerst ein einfacher Teig aus Mehl, Wasser, Hefe, Salz und eventuell etwas Oliven├Âl hergestellt, f├╝r einige Minuten gr├╝ndlich durchgeknetet und nach einer Gehzeit mit den H├Ąnden d├╝nn ausgezogen.
Eine richtige Pizza wird im Steinofen gemacht. Da Pizza bei sehr hoher Temperatur von ca. 300 ┬░C gebacken werden soll, ist der traditionelle Pizzaofen mit Holzbefeuerung ideal !
Wenn die richtige Temperatur erreicht wird, kommt die Glut an die Seite, die Backfl├Ąche wird ges├Ąubert und dann in drei bis vier Minuten entstehen die k├Âstlichen "Pizze", die nat├╝rlich den typischen Geschmack des Steinofens auf die Zunge des Genie├čers zaubern.
"Die Kunst ist das gleichm├Ą├čige Backen, der Grund muss gut durchgebacken sein, die Oberfl├Ąche darf nicht verbrannt sein".
Klassisch ist die Margherita, eine Pizza, die 1889 zu Ehren von K├Ânig Umberto I. und seiner Frau Margherita erstmals hergestellt wurde, patriotisch belegt mit Zutaten in den italienischen Nationalfarben Rot, Wei├č und Gr├╝n: Tomaten, Mozzarella und Basilikum.

Zubereitung Schritt 1:
L├Âsen sie die Hefe in dem lauwarmen Wasser auf und warten sie ca. 10 Minuten. W├Ąhrend die Hefekulturen sich aktivieren schon einmal die beiden Mehle, sowie das Salz in eine Sch├╝ssel kippen und nur leicht mit einem L├Âffel vermengen. Wenn das Hefe-Wassergemisch fertig ist zusammen mit dem Weizenbier ins Mehl kippen. Das Mehl soll erst einmal wie die Hefe in der Fl├╝ssigkeit ca. 10 Minuten quellen. Das sorgt hinterher f├╝r einen geschmeidigeren Teig. Das Bier wird ├╝brigens als Ersatz f├╝r original Bierhefe verwendet weil sich diese Zutat sehr schwer auftreiben l├Ąsst. Inzwischen sollten insgesamt 20 Minuten vergangen sein. Kippen sie nun nach das Oliven├Âl in die Sch├╝ssel. Jetzt erst verkneten sie alle Zutaten gute 8-10 Minuten von Hand zu einem geschmeidigen Teig.Mehl quellen lassen Teig knetendas Mehl ausreichend quellen lassen geschmeidiger Tag nach 15 Minuten kneten
Zubereitung Schritt 2:
Geben sie den Teig unmittelbar nach dem Verkneten in einen etwa doppelt bis dreifach so grossen Gefrierbeutel und verschliessen sie diesen luftdicht. Eine grosse Tuppersch├╝ssel mit Deckel funktioniert selbstverst├Ąndlich auch. Den Teig im Gefrierbeutel in den K├╝hlschrank geben und f├╝r mindestens 2h - besser jedoch 6 Stunden im K├╝hlschrank gehen lassen. Durch die langsame Teigf├╝hrung entwickelt sich ein fantastischer, leicht s├Ąuerlicher Geschmack, da durch die Hefe Zucker zu Alkohol umgewandelt wird. Keine Angst dass der Teig schlecht wird oder versauert - sie k├Ânnten den Teig theoretisch sogar bis zu 1 Woche in der K├╝hlung liegen lassen. Wenn sie keine Zeit und es eilig haben vergessen sie den K├╝hlschrank und lassen sie den Teig 2h bei Raumtemperatur gehen. Bessere Ergebnisse erzielen sie jedoch mit der langen Teigf├╝hrung.

Hartweizengriess erh├Âht die Knusprigkeit - Langsame Teigf├╝hrung im K├╝hlschrank von mindestens 6 Stunden im K├╝hlschrank f├╝r alkoholg├Ąrigen Geschmack
Man kann wie erw├Ąhnt anstelle des Gefrierbeutels auch eine Sch├╝ssel nehmen und sie verschliessen. Der Gefrierbeutel hat aber den Vorteil dass er durch das flexible Kunststoffmaterial wirklich von allen Seiten an der Teigkugel anliegt und so der Teig aufgrund der langen Lagerzeit nicht an einer Stelle leicht hart und unansehnlich wird.

Zubereitung Schritt 3:
Holen sie den den Teig ca. 2 Stunden vor dem Pizza Backen aus dem K├╝hlschrank. Portionieren sie jetzt schon den Teig - eine faustgrosse Kugel (ca. 150g) hat sich als Menge f├╝r eine Person prima bew├Ąhrt. Die Kugeln leicht von aussen bemehlen um das Schwitzen beim Annehmen der Raumtemperatur zu verhindern. Am besten sie "schleifen" die Pizzateigkugeln, so dass eine sch├Âne Teigspannung entsteht.

Anschliessend mit einem feuchten K├╝chentuch abdecken und an einen warmen Ort stellen (die wenigstens von uns werden einen G├Ąrschrank besitzen). W├Ąhrend der n├Ąchsten 2 Stunden sollte sich der Teig noch einmal vergr├Âssern und kann dann verarbeitet werden. Ein nasses K├╝chentuch sch├╝tzt vorm Austrocknen beim erneuten Gehen der Teigkugeln

Ihre Geduld wird belohnt - dies ist ein original italienischer Pizzateig mit einem unvergleichlichen Geschmack. Sie werden Pizzateig nie wieder anders machen. Wenn sie mit dem Ausformen des Teiges beginnen nicht mit einem Nudelholz arbeiten.

Rezeptbilder - Fahre mit der Maus dar├╝ber wenn mehrere Bilder vorhanden sind:
Italienisches Pizza Rezept Italienisches Pizza Rezept
Besucher kommentare (0):

Dieses Rezept hat momentan 0 kommentare. F├╝ge ein Kommentar hinzu.

 

Rezepte Links:

Rezept hinzuf├╝gen Kontaktiere mich betreffend dieses Rezept Sag es einem Freund Printerfreundliche Version

Benote dieses Rezept:
  • Aktuell 3.60/5
  • 1
  • 2
  • 3
  • 4
  • 5

Benotung: 3.6/5 (5 Benotungen cast)

Rezept kommentieren:

Gegen Spam bitte Code eingeben: Code:

Springe zu Kategorie:

Andere Rezepte in dieser Kategorie:

Hefe- Pizzateig mit Gelinggarantie Pizzateig by Schwede Pizzaiola von Dermitschneefeuermacht Pizzateig (italienisch) Pizzateig ungew├Âhnlich und megalecker

- Rezept Hit Z├Ąhler - 000324

 

 


 

Danke, Dein Kommentar wird ├╝berpr├╝ft!