Satay Spieße

Stell uns hier deine letzte Vergrillung vor!

Moderator: Mod-Team

Benutzeravatar
mortomanos
Austrian Food Stylist
Austrian Food Stylist
Beiträge: 4724
Registriert: 23.07.2012, 14:36
Wohnort: Österreich

Manchmal verblüfft mich WuTo - wie auch letzte Woche, als sie sich gemeinsam mit einer Freundin nach einem Schultag zu Mittag was vom Thai geholt hatte. Und begeistert war. Und mir gesagt hat, ich soll das doch unbedingt nachbasteln. Nunja, ich esse das Zeug selber gern, also gesagt, getan.

Hühnerfilet zu Mittag mariniert und eingelegt. Am Abend dann gespießt.

IMG_2667.jpg
IMG_2667.jpg (245.13 KiB) 359 mal betrachtet

Ab auf den Grill! Was für ein Kackwetter übrigens, ich musste mit dem Schirm den AZK bewachen ](*,)

IMG_2668.jpg
IMG_2668.jpg (251.67 KiB) 359 mal betrachtet

Finish auf der Glut...

IMG_2669.jpg
IMG_2669.jpg (244.71 KiB) 359 mal betrachtet

Dazu noch ein bisschen thailändischen Gurkensalat...

IMG_2670.jpg
IMG_2670.jpg (214.09 KiB) 359 mal betrachtet

... und Basmati.

satay.jpg
satay.jpg (114.7 KiB) 359 mal betrachtet

Statement Töchterlein: viel besser als beim Thai! :cheers: :rules:
Benutzeravatar
Bäiderlasbou
Zungenbrecher
Zungenbrecher
Beiträge: 8221
Registriert: 27.07.2013, 11:45
Wohnort: Winkelhaid

:twothumbs: :twothumbs: :twothumbs:

Das glaube ich, dass es besser war, bei diesen Bildern ..... :Daumen:
:cheers:
LG Ingo

Tradition ist nicht das Aufbewahren von Asche sondern das Erhalten der Glut
Benutzeravatar
mortomanos
Austrian Food Stylist
Austrian Food Stylist
Beiträge: 4724
Registriert: 23.07.2012, 14:36
Wohnort: Österreich

Boah wenn ich die Bilder nochmal betrachte will ich sofort wieder :pfeif:

Die Spieße waren übrigens alle weg. Scheint auch dem Rest der Familie geschmeckt zu haben. Sohnemann hat nachher gemeint: das nächste Mal musst Du unbedingt mehr machen! :mrgreen:
Benutzeravatar
Som
Fornostar
Fornostar
Beiträge: 3952
Registriert: 04.02.2010, 08:06
Wohnort: Nürnberg

Die sehen aber auch wirklich nach mehr aus!

Richtig gut gelungen!

Was ist ein Thailändischer Gurkensalat?
Am Ende wird alles gut.
Ist es nicht gut, ist es nicht zu Ende.
Benutzeravatar
mortomanos
Austrian Food Stylist
Austrian Food Stylist
Beiträge: 4724
Registriert: 23.07.2012, 14:36
Wohnort: Österreich

Som hat geschrieben: 14.05.2021, 08:39 Was ist ein Thailändischer Gurkensalat?

Gurken gehobelt, bisschen mit Salz das Wasser entzogen, Frühlingszwiebeln, Karotten mit dem Schäler in dünne Hobel geschnitten, alles gut vermengt, mit Reisessig, etwas Sesamöl, einem Hauch Sojasauce, einem Tupfer Sambal Oelek (es ginge auch eine frische rote Chili, aber gestern am Feiertag war halt keine da und einkaufen ging auch nicht), einem Spritzer Limettensaft sowie etwas Pfeffer marinieren. Und ein bisschen Hugo Minze aus dem Garten kleingehackt und druntergemischt. Sehr frisch und eine leichte asiatische Note. Kommt echt gut rüber.
Benutzeravatar
Jadefalke
Deranderkatzenascht...
Deranderkatzenascht...
Beiträge: 1651
Registriert: 16.05.2017, 11:43
Wohnort: SüdWestMünchen

Hochachtung, mein Herr.

mich würde jetzt eher die Marinade und die Tunke interressieren, zum Nachbasteln. :rules:

=D> =D> =D>
CU Andy
Balkongriller
Pimped Weber Q100 Gas mit Stacker und Rotisse, El Fuego Portland, DOs
Benutzeravatar
flyingman
Moonshiner
Moonshiner
Beiträge: 1605
Registriert: 08.07.2010, 11:33

Jadefalke hat geschrieben: 14.05.2021, 11:49 Hochachtung, mein Herr.

mich würde jetzt eher die Marinade und die Tunke interressieren, zum Nachbasteln. :rules:

=D> =D> =D>
Bin auch interessiert. :Daumen:
Erdnuss-Dip?
Cheers
fm
:cheers:
Benutzeravatar
mortomanos
Austrian Food Stylist
Austrian Food Stylist
Beiträge: 4724
Registriert: 23.07.2012, 14:36
Wohnort: Österreich

flyingman hat geschrieben: 14.05.2021, 14:21
Jadefalke hat geschrieben: 14.05.2021, 11:49 mich würde jetzt eher die Marinade und die Tunke interressieren, zum Nachbasteln. :rules:
Bin auch interessiert. :Daumen:
Erdnuss-Dip?

Oi, wenn gleich zwei Forenkollegen drum bitten, liebend gerne.

Ohne eine wissenschaftliche Abhandlung draus machen zu wollen, Satay Spieße sind im asiatischen Raum sehr verbreitet. Ob Indonesien, Vietnam, Thailand, überall kriegt man das Zeug, in unterschiedlichen Abwandlungen. Bei meiner Rezepte-Recherche hab ich herausgefunden dass es primär ein wesentliches Unterscheidungsmerkmal gibt: Wo ist die Erdnuss?
Ein Teil der Rezepte haben Marinade und Sauce sehr ähnlich und erdnusslastig, der andere Teil legt den Erdnussfokus (geiles Wort) mehr auf den Dip. Ich hab mich für letztere Variante entschieden, weil GöGa den dominanten Erdnussgeschmack nicht so gern hat. So kann man dann mit Saucenmenge den Erdnuss-Flavour selbst bestimmen.

So, aber nun zu eurer Frage:

Marinade, frei aus dem Gedächtnis: ich legte Wert auf orientalische Gewürze im Vordergrund, abgerundet mit Säure, Schärfe und Süße. Die Basis ist frisch gemörserter Koriander (niemals gemahlenen nehmen, der ist weit nicht so duftintensiv wie frisch zerquetscht) sowie Kreuzkümmel (ebenfalls mit gemörsert). Dazu kommt Kurkuma, Ingwer, Knoblauch, etwas Jungzwiebel, Sojasauce, rote Curry Paste, ein Hauch Sambal Oelek, Limettenabrieb und -saft. Einen Schluck Wasser zum strecken. Und für den Crunch ein halbes Teelöfferl von der stückigen Erdnussbutter. Aber wirklich nicht mehr, sonst wird die Marinade erdnussig.

Sauce, frei aus dem Gedächtnis: Jungzwiebeln fein gehackt, Ingwer, Knoblauch mit einem Butterflöckchen anschwitzen, mit Kokosmilch aufgießen und eindicken. Kräftig Erdnussbutter (stückig) darin schmelzen lassen, mit Sojasauce, roter Curry Paste sowie Limettensaft abschmecken. Leicht ziehen lassen bis die Konsistenz schön cremig wird. Wenns zu pappig wird kann man mit Flüssigkeit (Limette / Soja) nachbessern.

Wenn man jetzt noch so einen Thai Tischgrill hätte (am nähesten kommt wohl so eine Dose mit Fondue Brennpaste), könnte man die Sauce auf den Spießen noch karamellisieren - das schmeckt auch sehr geil. Hatten wir aber nicht, so schnell waren die Spieße weg :oops:
Benutzeravatar
flyingman
Moonshiner
Moonshiner
Beiträge: 1605
Registriert: 08.07.2010, 11:33

:danke: mein Freund :Daumen:

Zuviel Erdnuss ist auch nicht meins. Die Marinade sieht gut aus. Vielleicht tu ich noch Sesam rein.
Und die Glasur /Soße auf Ketjap-Basis... :-k
Cheers
fm
:cheers:
Benutzeravatar
Bäiderlasbou
Zungenbrecher
Zungenbrecher
Beiträge: 8221
Registriert: 27.07.2013, 11:45
Wohnort: Winkelhaid

flyingman hat geschrieben: 15.05.2021, 15:26 :danke: mein Freund :Daumen:

Zuviel Erdnuss ist auch nicht meins. Die Marinade sieht gut aus. Vielleicht tu ich noch Sesam rein.
Und die Glasur /Soße auf Ketjap-Basis... :-k
Ketjap-Manis….ich wurde gerufen…. :mrgreen: :mrgreen:…..kann ich nur empfehlen und einen kleinen Spritzer Fischsoße… :mrgreen: …kann auch nicht schaden…. :mrgreen:

Btw. Danke für das schöne Rezept, mein lieber mortomanos…. :Daumen:
:cheers:
LG Ingo

Tradition ist nicht das Aufbewahren von Asche sondern das Erhalten der Glut
Benutzeravatar
mortomanos
Austrian Food Stylist
Austrian Food Stylist
Beiträge: 4724
Registriert: 23.07.2012, 14:36
Wohnort: Österreich

Bäiderlasbou hat geschrieben: 15.05.2021, 17:21 Ketjap-Manis….ich wurde gerufen…. :mrgreen: :mrgreen:…..kann ich nur empfehlen und einen kleinen Spritzer Fischsoße… :mrgreen: …kann auch nicht schaden…. :mrgreen:

Ach ja #-o

Fischsoße war auch drin in der Marinade. Danke! :Daumen:
Benutzeravatar
Bäiderlasbou
Zungenbrecher
Zungenbrecher
Beiträge: 8221
Registriert: 27.07.2013, 11:45
Wohnort: Winkelhaid

mortomanos hat geschrieben: 15.05.2021, 17:23
Bäiderlasbou hat geschrieben: 15.05.2021, 17:21 Ketjap-Manis….ich wurde gerufen…. :mrgreen: :mrgreen:…..kann ich nur empfehlen und einen kleinen Spritzer Fischsoße… :mrgreen: …kann auch nicht schaden…. :mrgreen:

Ach ja #-o

Fischsoße war auch drin in der Marinade. Danke! :Daumen:
:lol: :lol: :lol:

Wusste ich doch, das wir geschmacklich sehr ähnlich ticken…. :Daumen:
:cheers:
LG Ingo

Tradition ist nicht das Aufbewahren von Asche sondern das Erhalten der Glut
Benutzeravatar
flyingman
Moonshiner
Moonshiner
Beiträge: 1605
Registriert: 08.07.2010, 11:33

Ihr wisst schon, wie Fischsoße hergestellt wird... :pfeif:

:mrgreen:
Cheers
fm
:cheers:
Benutzeravatar
mortomanos
Austrian Food Stylist
Austrian Food Stylist
Beiträge: 4724
Registriert: 23.07.2012, 14:36
Wohnort: Österreich

flyingman hat geschrieben: 15.05.2021, 20:37 Ihr wisst schon, wie Fischsoße hergestellt wird... :pfeif:

Ja sicher. Trotzdem mag ich sie!
Benutzeravatar
Bäiderlasbou
Zungenbrecher
Zungenbrecher
Beiträge: 8221
Registriert: 27.07.2013, 11:45
Wohnort: Winkelhaid

flyingman hat geschrieben: 15.05.2021, 20:37 Ihr wisst schon, wie Fischsoße hergestellt wird... :pfeif:

:mrgreen:
Fermentation ist doch cool… ;) :mrgreen:
:cheers:
LG Ingo

Tradition ist nicht das Aufbewahren von Asche sondern das Erhalten der Glut
Antworten