mal wieder Schinken-Krustenbraten

Stell uns hier deine letzte Vergrillung vor!

Moderator: Mod-Team

Antworten
blaubaer53

20.07.2006, 11:33

gestern abend war er dran.
wegen leichter gesundheitlicher unzulänglichkeiten
so einfach wie möglich:

gut 2 kg schinken-krustenbraten
schwarte 2 stunden gewässert,
rundum eingerieben mit salz, pfeffer, kümmel
und ab in die kugel für 2 1/2 stunden.

Bild

hier ruht er einen moment . . .

Bild

hier der anschnitt, etwas später gabs nichts mehr zu fotografieren.
btw.: durch das wässern gabs natürlich wieder die sehr beliebte "popcorn-kruste" =D> =D> =D>

Bild


gruß blaubaer :prost: :prost: :prost:
grillkennix
Alleingriller
Alleingriller
Beiträge: 1566
Registriert: 10.07.2006, 07:44
Wohnort: Rhein-Neckar City

20.07.2006, 11:48

Sehr gut! Steht bei mir auch oben auf der "To Do List". Allerdings dann im CO.
Grillkennix - ein Jäger aus Kurpfalz seit 2006
Benutzeravatar
Ekpaik
Grill-und BBQ-Meister
Grill-und BBQ-Meister
Beiträge: 970
Registriert: 28.06.2006, 09:25
Wohnort: Am Strom des Nordens

20.07.2006, 12:14

Das sieht oberlecker aus. =D>
Wieviel Kohle hast Du dazu angesetzt? 1/2 3-Kilo-Sack Grillies? Zwischendurch irgendwie noch was drauf, oder krankheitsbedingt einfach durchgegrillt. So fragt ein Anfänger, und das bin ich auch beim indirekten Grillen.
Gruß von Ekpaik
---------------------
Genießen, was will ich mehr?
blaubaer53

20.07.2006, 12:31

Ekpaik hat geschrieben:Das sieht oberlecker aus. =D>
Wieviel Kohle hast Du dazu angesetzt? 1/2 3-Kilo-Sack Grillies? Zwischendurch irgendwie noch was drauf, oder krankheitsbedingt einfach durchgegrillt. So fragt ein Anfänger, und das bin ich auch beim indirekten Grillen.
1 x Landmann-AZK briketts(von feinkost-albrecht-nord) durchgeglüht und beiderseits der bräterschale verteilt, bis fast zur oberkante schale aufgefüllt = ungefähr die gleiche menge nochmal.
wenn die kohle ziemlich komplett weiss ist, braten rein und temperatur mit der oberen lüftung bei ca. 180 grad gehalten. nach 2 1/2 stunden hatte der kern 95 grad . zwischendrin nicht geöffnet . . .
Benutzeravatar
Porky
BBQ-Lichter
BBQ-Lichter
Beiträge: 2891
Registriert: 12.07.2006, 08:19
Wohnort: Wickede (Ruhr)

20.07.2006, 13:06

blaubaer53 hat geschrieben:
...... nach 2 1/2 stunden hatte der kern 95 grad ......

Tach blaubaer53,

95° :shock: , das ist aber ein bisserl viel. Bei mir geht ein Krustenbraten bei 71° Kerntemperatur vom Rost. Da gibt es auch eine Faustformel, die fast 100%ig hinhaut:

Ein 1kg Braten braucht 1h, für jedes weitere kg eine 3/4h draufhauen!!!

Gruß, Porky :prost:
Benutzeravatar
Grillkohleverleih
Irrer Griller
Irrer Griller
Beiträge: 482
Registriert: 06.07.2006, 08:44
Wohnort: Hamburg

20.07.2006, 13:11

:applaus:

So sieht ein Krusti aus! :prost:
Nur weil du nicht paranoid bist, heißt es noch lange nicht, dass sie dich nicht beobachten.
blaubaer53

20.07.2006, 13:20

Porky hat geschrieben:
95° :shock: , das ist aber ein bisserl viel. Bei mir geht ein Krustenbraten bei 71° Kerntemperatur vom Rost. Da gibt es auch eine Faustformel, die fast 100%ig hinhaut:

Ein 1kg Braten braucht 1h, für jedes weitere kg eine 3/4h draufhauen!!!

Gruß, Porky :prost:
ich habs gemacht
nach dieser faustformel
und ich muss sagen, ich mag kein schweinefleisch-medium

für dies thema gibt's wohl eine meinung mehr als griller . . .


gruß blaubaer :prost:
Benutzeravatar
Dermitschneefeuermacht
Forumsschleifer
Forumsschleifer
Beiträge: 11535
Registriert: 29.06.2006, 18:13
Wohnort: Sindlingen, das Florida Hessens

20.07.2006, 14:43

Porky hat geschrieben:
blaubaer53 hat geschrieben:
...... nach 2 1/2 stunden hatte der kern 95 grad ......

Tach blaubaer53,

95° :shock: , das ist aber ein bisserl viel. Bei mir geht ein Krustenbraten bei 71° Kerntemperatur vom Rost. Da gibt es auch eine Faustformel, die fast 100%ig hinhaut:

Ein 1kg Braten braucht 1h, für jedes weitere kg eine 3/4h draufhauen!!!

Gruß, Porky :prost:
Das ist wohl abhängig von der Temperatur!
Ach ja: Willkommen, Porky!
Alex :prost:
Antworten