Unsere "kleine" Kräuterschnecke

Jagen und Fischen, Tierbeobachtung, Naturfotos, Camping, Feuerstellen und Outdoor-Aktivitäten

Moderator: Mod-Team

Christoph G.
Würstchendreher
Würstchendreher
Beiträge: 50
Registriert: 31.07.2013, 17:26

17.08.2013, 17:44

Zum Kochen gehören frische Kräuter.. Weil unser "Garten" vor dem Haus zu klein ist, um dort etwas Vernünftiges zu pflanzen und da meine Frau schon immer eine Kräuterschnecke haben wollte habe ich ihr jetzt kürzlich eine gebaut. Die Bilder vom Bau selber sind zur Zeit nur auf dem Handy, können aber auf Wunsch auch nachgereicht werden.

Hier noch ein paar Daten:

Höhe (max.) 110cm
Breite: 300cm
Tiefe: 200cm
Teichinhalt: ~150l

Verpflanzt wurde (von oben nach unten):

Thymian
Lavendel
Salbei
Zitronenverbene
Oregano
koriander
Estragon
Basilikum
Fenchel
Anis
Rauke
krause Petersilie
glatte Petersilie
Schnittlauch
Kräutermelisse
Schildampfer
Brunnenkresse

In Töpfen rund um die Kräuterschnecke stehen in Töpfen noch diverse Minzen, ein großer Rosmarinbusch und Knoblauchgras.
_7140003.jpg
_7140003.jpg (461.9 KiB) 7465 mal betrachtet
_7140004.jpg
_7140004.jpg (373.92 KiB) 7465 mal betrachtet
_7140005.jpg
_7140005.jpg (394.75 KiB) 7465 mal betrachtet
_7140006.jpg
_7140006.jpg (372.88 KiB) 7465 mal betrachtet
_7140011.jpg
_7140011.jpg (452.54 KiB) 7465 mal betrachtet
_7140012.jpg
_7140012.jpg (483.1 KiB) 7465 mal betrachtet
_7140013.jpg
_7140013.jpg (378.81 KiB) 7465 mal betrachtet
_7140014.jpg
_7140014.jpg (399.32 KiB) 7465 mal betrachtet
_7140015.jpg
_7140015.jpg (499.89 KiB) 7465 mal betrachtet
_7140016.jpg
_7140016.jpg (384.27 KiB) 7465 mal betrachtet
_7140025.jpg
_7140025.jpg (374.54 KiB) 7465 mal betrachtet
Benutzeravatar
SAL
Spoga Hunter
Spoga Hunter
Beiträge: 2031
Registriert: 04.10.2010, 19:27
Wohnort: Euskirchen

17.08.2013, 18:45

Das sieht toll aus. :clap: :clap:

Die Bilder vom Bau wuerden mich auch interessieren. Kannst Du vielleicht auch ein wenig dazu erklaeren, warum du die Kraeuter in dieser Reihenfolge gepflanzt hast.
Es gibt 11 Arten von Menschen:
- Die, die binär verstehen
- Die, die es nicht tun
- Die, die Witze darüber machen
Christoph G.
Würstchendreher
Würstchendreher
Beiträge: 50
Registriert: 31.07.2013, 17:26

17.08.2013, 19:13

Alles klar, weitere Bilder folgen :)

Die Kräuterschnecke ist so plaziert, dass die unteren Pflanzen nicht viel Sonne abbekommen - oben gibt es fast den ganzen Tag pralle Sonne. Der Boden wird auch von Oben (Sand - Blumenerde Mischung 2:1) nach Unten (Humus - Blumenerde 2:1) immer feuchter. Daher ergeben sich im wesentlichen 4 Zonen von sehr feucht bis sehr trocken. Dann haben wir einfach geschaut, welche Kräuter wohin müssen. Eigentlich ganz einfach. Wichtig ist noch, dass im oberen Teil eine dicke Schicht aus Kies (30cm) unter dem Erde Sand Gemisch liegt. Dadurch kann das Regenwasser direkt ablaufen und die Pflanzen ertrinken nicht. Im unteren Teil ist Staunässe sogar gewünscht, wobei der Schildampfer sich sowieso bereits im Teich ausbreitet..
Benutzeravatar
mortomanos
Austrian Food Stylist
Austrian Food Stylist
Beiträge: 3685
Registriert: 23.07.2012, 14:36
Wohnort: Österreich

17.08.2013, 20:02

Wir haben auch eine Schnecke (mit einem vorgefertigten Steck-System, also nicht so schön wie Deine). Allerdings wuchert so manches Kraut extrem (Ysop beispielsweise) und erstickt die restlichen Kräuter, so dass ich mir für das nächste Jahr eine andere Bestückung überlegen muss.
Die Minze für selbstgemachten Hugo ist jedenfalls genial ;)

Edit sagt: in Deiner Aufstellung würde mir Rosmarin (gehört gleich neben den Salbei) fehlen, den könnte ich nämlich das ganze Jahr pur futtern...

Edit 2 sagt, dass Du ja einen extra Rosmarinbusch daneben hast. Dann erübrigt sich Edit 1.
Zuletzt geändert von mortomanos am 17.08.2013, 20:04, insgesamt 2-mal geändert.
Benutzeravatar
Pepsi
V.I.P.
V.I.P.
Beiträge: 5642
Registriert: 22.05.2011, 10:15
Wohnort: Ruhrpott!

18.08.2013, 06:47

Very Nice! :clap:

Steht bei mir auch noch an...



Wo besorgt Ihr Euch denn die schönen Steine? In den Baumärkten kosten die ja ein Vermögen...
:winke:
Benutzeravatar
Firedancer
Burger Stylist
Burger Stylist
Beiträge: 6757
Registriert: 03.07.2009, 16:17
Wohnort: Region um Köln

18.08.2013, 08:55

Sehr schön, ich hätte da auch noch ein Fleckchen was ich so verschönern könnte. Hast Du so ein Unkrautnetz drunter gezogen?
Zuletzt geändert von Firedancer am 18.08.2013, 08:59, insgesamt 1-mal geändert.
You well-doners can go eat your hockey pucks on someone else's lawn.
Christoph G.
Würstchendreher
Würstchendreher
Beiträge: 50
Registriert: 31.07.2013, 17:26

18.08.2013, 10:06

Die Steine lagen schon seit Ewigkeiten in unserem Garten. Hatte damals mein Opa irgendwo her bekommen. Kaufen hätten wir sie nicht können, jeder Stein wiegt mindestens 10kg die großen sicher 30-50 und es wurden viiiiiele verbaut.

Ein Unkraut Netz haben wir unter der Schnecke nicht, würde aber auch nichts bringen. Wir haben das rund um die Schnecke gelegt und bekommen trotzdem Unkraut. Das kommt ja eher von oben durch Vögel etc.
großerjunge
Marshmallow
Beiträge: 11
Registriert: 14.05.2014, 14:19
Wohnort: Glinde

19.05.2014, 09:41

So ne Kräuterschnecke hätte ich auch gerne, leider fehlt immer die Zeit...Wo hast du denn die Kräuter her? Als Pflanzen gekauft oder selbst gezogen ?
Gruß
Alle 60 Sekunden vergeht in Afrika eine Minute
Benutzeravatar
xychilli
Steakbrutzler
Steakbrutzler
Beiträge: 223
Registriert: 07.09.2011, 17:47
Wohnort: Rhein-Sieg-Kreis

19.05.2014, 12:37

sehr schöne Kräuterschnecke
die würde meiner GöGa auch gefallen
:twothumbs: :respekt:
Benutzeravatar
dauer-griller
Mike The Rib'er
Mike The Rib'er
Beiträge: 3292
Registriert: 21.02.2007, 19:51
Wohnort: Neuss

19.05.2014, 13:26

:clap: :clap: Das ist mal eine sehr schöne Kräuterschnecke :respekt:
Gruss Michael



Der mit einer Vorliebe für Ribs
Benutzeravatar
Rheinländer
Master of Lollipops
Master of Lollipops
Beiträge: 7976
Registriert: 05.07.2006, 20:43
Wohnort: Erkelenz

19.05.2014, 13:53

Sehr schön, gefällt mir gut! :respekt:
Teammitglied bei "TB & the BBQ-Scouts"
Benutzeravatar
Michael55
Marshmallow
Beiträge: 9
Registriert: 19.05.2014, 14:13
Wohnort: Essen

19.05.2014, 14:32

tolle Idee!und sieht super klasse aus, nicht so langweilig wie ein einfaches Kräuterbeet!
Meine Frau ist total begeistert von der Schnecke und nun soll ich auch so etwas in unseren Garten bauen.. was tut man nicht alles :lol:
habt ihr Samen eingepflanzt oder schon fertige Kräuterpflanzen gekauft? Sehen nämlich total klasse und gesund aus ! :cool:
Motorradfahrer und Griller mit Leidenschaft!!
Benutzeravatar
Joerg
Scherbenkeramiker
Scherbenkeramiker
Beiträge: 1351
Registriert: 01.01.2009, 08:58
Wohnort: Fürth

19.05.2014, 15:51

Toll gemacht und richtig mit Sinn und Verstand....viel Spass damit...!
Jörg
Benutzeravatar
heidiba
Knochenbrecherin
Knochenbrecherin
Beiträge: 12375
Registriert: 01.07.2007, 10:30
Wohnort: frankfurt /hessen

19.05.2014, 16:10

Das sieht sehr gelungen aus :respekt: :respekt: :respekt:

Hast du winterfeste Pflanzen ?
Dann könnte das eng werden mit der Bepflanzung .

Ich hatte im normalen Kräuterbeet viel mehr Abstand und nu wird es schon eng :-k
Kann aber auch sein das ich / wir zuwenig zurückschneiden :-k

LG.Heidi
Weniger ist manchmal mehr ;-)
Benutzeravatar
Griller76
Grill-und BBQ-Meister
Grill-und BBQ-Meister
Beiträge: 865
Registriert: 06.09.2012, 09:09
Wohnort: Sonthofen

30.05.2014, 18:37

Da sieht man die Liebe zum Detail. Das ist wirklich eine vorbildlich durchdachte und hübsch gestaltete Kräuterschnecke. Möge der Geschmack mit Dir sein! :twothumbs:
„Versuchungen sollte man nachgeben. Wer weiß, ob sie wiederkommen!“ Oscar Wilde
Antworten