Temprix-Dichtung anbringen

Fragen und Anleitungen aus der Praxis zu Fertigkeiten und Methoden im Outdoor Cooking

Moderator: Mod-Team

Benutzeravatar
Frank Zane
Warmwasserkocher
Warmwasserkocher
Beiträge: 2619
Registriert: 05.03.2009, 21:22
Wohnort: RW, Ba-Wü
Kontaktdaten:

18.07.2014, 11:54

und immer mal wieder kontrollieren, gerade nach Hochtemperaturgeschichten wie Pizza! :rules:

Gruß

Mike
Benutzeravatar
honza
Wurstschnitzer
Wurstschnitzer
Beiträge: 1182
Registriert: 13.03.2012, 00:10
Wohnort: Burg bei MD

18.07.2014, 12:41

Falls du dir unsicher seien solltest wie fest man anziehen kann. Weil nach fest kommt ab und zu locker kann beim primo böse enden.
Ich hab mir bei meinem woger-ei mit Erding markiert wie weit die schraube angezogen war.
Benutzeravatar
SAL
Spoga Hunter
Spoga Hunter
Beiträge: 2031
Registriert: 04.10.2010, 19:27
Wohnort: Euskirchen

18.07.2014, 14:42

honza hat geschrieben: Ich hab mir bei meinem woger-ei mit Erding markiert wie weit die schraube angezogen war.
Erdinger alkoholfrei oder dunkel? ;)
Es gibt 11 Arten von Menschen:
- Die, die binär verstehen
- Die, die es nicht tun
- Die, die Witze darüber machen
Benutzeravatar
Joerg
Scherbenkeramiker
Scherbenkeramiker
Beiträge: 1352
Registriert: 01.01.2009, 08:58
Wohnort: Fürth

18.07.2014, 15:36

Muss dunkel sein, alkoholfrei sieht man später nicht mehr...

..und mit Dunkel sieht man nach 5 Stück auch nix mehr...
Jörg
Benutzeravatar
honza
Wurstschnitzer
Wurstschnitzer
Beiträge: 1182
Registriert: 13.03.2012, 00:10
Wohnort: Burg bei MD

18.07.2014, 21:27

Ach ich liebe die Autokorrektur in meinem Handy. :evil:

Aber jetzt wird mir einiges klar, da war anscheinend kein Muttersprachler am Werk.
Benutzeravatar
dauer-griller
Mike The Rib'er
Mike The Rib'er
Beiträge: 3292
Registriert: 21.02.2007, 19:51
Wohnort: Neuss

20.07.2014, 11:03

Danke für die Tips :cheers: bekomme das Tail aber nicht ganz dicht,werde wohl um eine zweite Dichtung für den Deckel nicht herumkommen :-k
Gruss Michael



Der mit einer Vorliebe für Ribs
Benutzeravatar
rosch
Gasmeister
Gasmeister
Beiträge: 8235
Registriert: 14.08.2006, 12:34
Wohnort: Mönchengladbach-Rheydt

19.04.2016, 16:03

kann man das dichtband eventuell auch mit hochtemperatur silikon verkleben :-k

http://www.amazon.de/Hochtemperatur-Sil ... RA992SF04T
Gruß aus dem Rheinland - Roland
Benutzeravatar
dauer-griller
Mike The Rib'er
Mike The Rib'er
Beiträge: 3292
Registriert: 21.02.2007, 19:51
Wohnort: Neuss

19.04.2016, 16:25

Hallo Roland,

Meine Dichtung hält ohne zusätzlichen Kleber mit dem Originalen Klebestreifen der am Dichtband vorhanden ist :cheers:
Gruss Michael



Der mit einer Vorliebe für Ribs
Benutzeravatar
RamJam
V.I.P.
V.I.P.
Beiträge: 7046
Registriert: 01.05.2007, 13:19
Wohnort: Uelsen

19.04.2016, 17:56

Theoretisch ja, aber es kann evtl. Probs geben mit dem aufgebrachten Klebefilm an der Dichtung geben.
Musste selber Probieren oder hoffen das ein anderer sich hier zu meldet.

Meine persönliche Vermutung und im Vergleich zu der EU Hochtemperatur-Silikon 310ml rot E-COLL oder Dirko, die
ich für andere Dinge im Ofen/Grillbereich genutzt habe.
Das H2-Silikon wird nicht viel besser oder schlechter sein als der Kleber der beim Temprix-Set dabei ist.

Die Keramikoberfläche muss so gut es geht Fett- und Staubfrei sein ( gilt dann im Prinzip ebenso für die K2 ).
( Da hilft es ggf. die Keramikoberfläche mit einer feinen Fächerscheibe plus Winkelschleifer oder Schleifpapier
von Hand ), entsprechend vorsichtig und vorher zu bearbeiten, dann noch mit z.B. Bremsenreiniger und anschließend
mit Spiritus spülen und damit fettfrei machen und anschließend gut ablüften/trocknen lassen.

Soweit ich es bisher festgestellt habe, ist sowohl der Klebefilm wie auch der Kleber ( Temprix ) gegen organische Fette
resistent, also von daher ist die K2 und ihre Diesel etc. Resistenz auch nicht so sehr das Argument für das K2 Silikon.

Wenn du probieren willst ( einer muss ja mal den Anfang machen ;) :lol: :mrgreen: \:D/ ) nimm die 100gr Tube.
Das reicht locker für 2-3 Keramik-Eier
Zuletzt geändert von RamJam am 19.04.2016, 18:03, insgesamt 2-mal geändert.
Martin
Herdentiere schauen auf zu viele Arschlöcher. Ein gesunder Abstand zu den "Schinkenpartien" hat also was. :rules: :cheers:
Benutzeravatar
rosch
Gasmeister
Gasmeister
Beiträge: 8235
Registriert: 14.08.2006, 12:34
Wohnort: Mönchengladbach-Rheydt

20.04.2016, 09:00

dauer-griller hat geschrieben:Hallo Roland,

Meine Dichtung hält ohne zusätzlichen Kleber mit dem Originalen Klebestreifen der am Dichtband vorhanden ist :cheers:
meine halt nicht michael, ich finde auch der kleber ist sehr schlecht zu verarbeiten weil er so zähflüssig ist.
vielleicht habe ich die flächen auch nicht genug gesäubert wie martin es beschrieben hat, werde mal neue dichtung bestellen und dann die flächen gründlich säubern.
Gruß aus dem Rheinland - Roland
Benutzeravatar
RamJam
V.I.P.
V.I.P.
Beiträge: 7046
Registriert: 01.05.2007, 13:19
Wohnort: Uelsen

20.04.2016, 18:45

Was der Originalkleber und auch andere nicht gern mögen ist, das sie
"FROST", Minustemperaturen ( <5°C ) ausgesetzt werden.
Also nicht in der Outdoor Kitchen etc. lagern, sondern im beheizten Innenraum.

Angebrochene Behälter/Kartuschen/Flaschen etc. neigen dann auch schneller dazu,
das der Inhalt zäh wird oder aushärtet.
Zudem gibt es auch bei Klebern ( auch Silikon, Acryl, etc. und Co., etc. ) ein
Mindesthaltbarkeitsdatum MHD, also z.B. 5J auf Lager bunkern ist also & evtl. nicht so gut ;)

Nur mal so als weitere Info, für evtl. unzureichende Klebungen.

Upps, fast und doch irgendwie vergessen.
Der Kleber sollte mit z.B. einem Spachtel/Messer etc. gleichmäßig verstrichen werden,
wie z.B. in diesem Fall der gesäuberten Keramikoberfläche.
Zuletzt geändert von RamJam am 20.04.2016, 18:49, insgesamt 1-mal geändert.
Martin
Herdentiere schauen auf zu viele Arschlöcher. Ein gesunder Abstand zu den "Schinkenpartien" hat also was. :rules: :cheers:
Benutzeravatar
Bäiderlasbou
Zungenbrecher
Zungenbrecher
Beiträge: 6786
Registriert: 27.07.2013, 11:45
Wohnort: Winkelhaid

20.04.2016, 18:58

wäre die Temprix-Dichtung eigentlich auch geeignet den Chari abzudichten, oder hält das auf dem Material nicht, bzw .macht das auch Sinn?
:cheers:
LG Ingo

Tradition ist nicht das Aufbewahren von Asche sondern das Erhalten der Glut
Benutzeravatar
RamJam
V.I.P.
V.I.P.
Beiträge: 7046
Registriert: 01.05.2007, 13:19
Wohnort: Uelsen

20.04.2016, 19:13

Die Dichtung sollte Druckbelastet sein unter Betriebstemperatur, das sollte also funzen.
Diese Dichtung kommt ja eigentlich und wird ja auch, bei Ofentüren etc. verwandt.
Martin
Herdentiere schauen auf zu viele Arschlöcher. Ein gesunder Abstand zu den "Schinkenpartien" hat also was. :rules: :cheers:
Benutzeravatar
Bäiderlasbou
Zungenbrecher
Zungenbrecher
Beiträge: 6786
Registriert: 27.07.2013, 11:45
Wohnort: Winkelhaid

20.04.2016, 19:18

RamJam hat geschrieben:Die Dichtung sollte Druckbelastet sein unter Betriebstemperatur, das sollte also funzen.
Diese Dichtung kommt ja eigentlich und wird ja auch, bei Ofentüren etc. verwandt.
:danke:
:cheers:
LG Ingo

Tradition ist nicht das Aufbewahren von Asche sondern das Erhalten der Glut
Antworten