How to: Grill-Team gründen? Was ist zu tun, was braucht man?

Fragen und Anleitungen aus der Praxis zu Fertigkeiten und Methoden im Outdoor Cooking

Moderator: Mod-Team

Benutzeravatar
Fishtowntheo
BBQ an der Burg
Beiträge: 836
Registriert: 30.12.2012, 14:18

30.07.2015, 09:30

"GELD" habt ihr vergessen.... So ein WE ist kein Kindergeburtstag. :pfeif:
Ich les da mal raus, das du mehr zu Grillmeisterschaften als BBQ-Wettbewerben tendierst.
Da ist das angesprochene Downsizing noch etwas schwieriger als beim BBQ.
"holz-ehlers" hat ja immer noch den Plan, mal nur mit einem COBB-Grill, ner Tüte Räucherchips und nem Anglerzelt auf ner KCBS-Veranstaltung anzutreten (und dann nur "Chicken" abzuliefern :mrgreen: ), das würde auf ner Grillmeisterschaft nicht so ganz klappen. :lol:

Ansonsten kann ich nur sagen: Alles was du mitnimmst und aufbaust muss nachher auch wieder ins Auto/Hänger/LKW. Mir grault schon vor dem Abbau an Marcos Stand beim Ruhrpott-BBQ.
In dem Zusammenhang:
-Dekoration in unterschiedlichen Eskalationsstufen...
Bringt Ihr Euer Mopped wieder mit? ;)
Grüsse aus Fishtown!
Benutzeravatar
MeMyself
Irrer Griller
Irrer Griller
Beiträge: 364
Registriert: 08.09.2011, 19:25
Wohnort: Wesel

30.07.2015, 09:53

laxenhaus hat geschrieben:
Natürlich zählt nur die Leistung, aber wenn Du 1000 PS hast geht es meistens etwas einfacher als mit 50 PS oder etwa nicht?
1000 PS machen mehr Spaß als 50 PS, da sind wir uns sicherlich einig. Einfacher wird es dadurch aber auch nicht unbedingt.
Man braucht halt Leute, die die 1000 PS auf die Straße (oder in diesem Fall auf den Platz) bringen.
Mein Blog: http://bbqpit.de
Mein Grillteam: http://bbq-wiesel.de
Benutzeravatar
Der Mathias
Steakbrutzler
Steakbrutzler
Beiträge: 120
Registriert: 11.11.2010, 23:39
Wohnort: Wanne-Eickel
Kontaktdaten:

30.07.2015, 11:19

Fishtowntheo hat geschrieben: In dem Zusammenhang:
-Dekoration in unterschiedlichen Eskalationsstufen...
Bringt Ihr Euer Mopped wieder mit? ;)
Auf jeden Fall! Perücken sind auch schon gewaschen :cheers:
Official KCBS member!
Teammitglied: GourMonds
Benutzeravatar
Sporty
Pitmaster of Upper Palatinate
Pitmaster of Upper Palatinate
Beiträge: 8006
Registriert: 31.07.2009, 19:45
Wohnort: Rudenshofen
Kontaktdaten:

30.07.2015, 11:37

Der Mathias hat geschrieben:
Fishtowntheo hat geschrieben: In dem Zusammenhang:
-Dekoration in unterschiedlichen Eskalationsstufen...
Bringt Ihr Euer Mopped wieder mit? ;)
Auf jeden Fall! Perücken sind auch schon gewaschen :cheers:
Kann leider nicht kommen, Alter

So ein Feuerball, Alter

(Ich habe den Film mittlerweile gesehen. So blöd, dass er schon wieder gut ist. :mrgreen: )
Sporty,
der mit der Patina auf Grill und ohne Harley.
Benutzeravatar
Fishtowntheo
BBQ an der Burg
Beiträge: 836
Registriert: 30.12.2012, 14:18

30.07.2015, 11:46

Der Mathias hat geschrieben:Auf jeden Fall! Perücken sind auch schon gewaschen :cheers:
Soll ich Euch helfen, die Bieerdosen leerzumachen? Oder müsst Ihr die wieder wegräumen?
Anyway....



In diesem Sinne :cheers:
Grüsse aus Fishtown!
Benutzeravatar
Fleischklops
Meatloaf
Meatloaf
Beiträge: 1557
Registriert: 13.04.2007, 18:43
Wohnort: Rosbach

30.07.2015, 16:18

Mondstädter hat geschrieben:Um zu starten brauch man eigentlich nicht viel, wirklich wichtig sind meiner Meinung nach:

-ein paar Verrückte die Spaß an der Sache haben und die man auch übermüdet, verkatert und wundgearbeitet erträgt

-ein stabiler Unterstand, ob Lanco-Gerüstzelt, solides Faltpavillon oder ein solides Pavillon mit Steckverbindern ist erstmal egal, aber wenn man sicher gehen will nur eine Meisterschaft zu begrillen startet man mit nem billigen Baumartkdingens und kann sich sicher sein überhaupt keinen Spaß zu haben sobald das Wetter nicht wunderschön ist, aus meiner persönlichen Erfahrung kann ich sagen, dass bei Grillmeisterschaften sehr selten ausschließlich wunderschönes Wetter ist...
-Arbeitsflächen Bierzeltgarnituren haben sich bewährt weil sie stabil sind kleines Packmaß haben und man sie gut unterfüttern kann für ne gute Höhe, es geht aber eigentlich alles was abwischbar ist und zur Verfügung steht.
-Kühlmöglichkeit ich finde hier ausgemusterte Kühlschränke mit katastrophaler Energieeffizienz klasse, es gehen aber auch passive Kühlmöglichkeiten, wie z.B. Igloo-Kühlbox oder Thermoporte
-Handwaschgelegenheit da reicht nen Kanister mit Hahn, Eimer, Seifenspender und Zewarolle
-Transportmöglichkeit hier kommt alles gelegen was man sich günstig leihen kann, der Pritschenwagen vom Scheff, Sprinter von der Kirchenjugend, geliehener Anhänger von der Tanke, da sind der Phantasie keine Grenzen gesetzt, wir brauchen für unser geraffel immer mindestens eine großen (2t) Hänger, wir haben das mit dem "downsizing" nicht wirklich verinnerlicht...
-Grills Unsere Faustformel ist ein Grill pro Gang, da sind wir bisher gut mit gefahren, bei guter Planung oder sehr großen Grills kommt man auch mit weniger aus, Harry Soo hat mal ne KCBS Meisterschaft mit einem Mini-WSM gerockt!
-Hammelranz wir fassen alles an sonstigem Zubehör wie Küchenwaage, Mixer, Messer, Schneebesen, Bratenspritze, Luftballons als Hammelranz zusammen (brauch man sich aber nicht anschaffen sondern bringt eh jedes Teammitglied reichlich mit)
-Feuerlöscher
-Regelwerk und Ausschreibung der Meisterschaft an der man teilnehmen möchte


Alles andere braucht man nicht, ist aber sehr schön zu haben und macht die Meisterschaftsteilnahme wesentlich bequemer, solche Luxusartikel sind z.B:
-Spüle mit fließend Wasser
-Rollcontainer die zum einen Ordnung in den Stand bringen und den Transport flotter machen
-Rollen und Rampen
-Sitzgelegenheit mit Rückenlehne
-kaltes Bier
-eigene Musik
-mobile Regale
-gemeinsamer Hammelranz
-Lager (Garage, Scheune, sonstiges) damit man nicht vor der Meisterschaft ellenlang damit beschäftigt ist alles aus den Ecken zusammenzusuchen und nach der Meisterschaft wieder zurückzuverteilen
-Dekoration in unterschiedlichen Eskalationsstufen...
-tausend andere Sachen an die ein normaler Mensch nicht denkt und der Griller neidisch am Nachbarstand bemerkt, denn größer und besser geht immer!
Prima, das ist mal ne klasse Zusammenfassung, die uns echt weiterhilft. Vielen Dank :twothumbs:

Nur: Was zur Hölle ist ein Hammelranz? :-k :keineahnung:

Edit: Mein Nachbar kriegt komischerweise immer Schultenbräu zu allen Anlässen geschenkt. Junge!
Zuletzt geändert von Fleischklops am 30.07.2015, 16:20, insgesamt 1-mal geändert.
Chari SuperPro mit SFB, ProQ-Excel, Weber Q100, Weber OTG 57 und ´nen Landmann-Tankengrill als AZK-Halter

Geklaute Ideen sind gesparte Energie!
Benutzeravatar
Mondstädter
Irrer Griller
Irrer Griller
Beiträge: 490
Registriert: 17.11.2008, 21:05
Wohnort: Wanne-Eickel

30.07.2015, 20:29

Fleischklops hat geschrieben: Nur: Was zur Hölle ist ein Hammelranz? :-k :keineahnung:
Mundart für Tand, Plunder, Gelumpe, Geraffel, Tinnef, beschreibt alles was dafür sorgt das es im Stand unordentlich ausschaut und auch ist, bei uns gerne 3 Küchenwaagen, 10 tupperschüsseln, vier Nudelhölzer, drei Reiben, 37 Servierringe, 10 Rucksäcke, pro Person mindestens 3 Campingstühle...
Mitglied der GourMonds
Benutzeravatar
Fleischklops
Meatloaf
Meatloaf
Beiträge: 1557
Registriert: 13.04.2007, 18:43
Wohnort: Rosbach

31.07.2015, 14:25

Danke für die Erklärung. Ich dachte erst ein Hammelranz wäre eine Art okkultes Gebilde, dass aus den ganzen Dingen besteht. Eine Art Altar oder BBQ-Wolpertinger :mrgreen:
Chari SuperPro mit SFB, ProQ-Excel, Weber Q100, Weber OTG 57 und ´nen Landmann-Tankengrill als AZK-Halter

Geklaute Ideen sind gesparte Energie!
Antworten