Bhuna Gosht

Für alle, denen es draußen zu kalt, zu warm, zu nass oder zu trocken ist, oder die ganz andere Ausreden haben.

Moderator: Mod-Team

Antworten
Benutzeravatar
mortomanos
Austrian Food Stylist
Austrian Food Stylist
Beiträge: 3725
Registriert: 23.07.2012, 14:36
Wohnort: Österreich

13.12.2018, 06:39

Heute basteln wir uns mal ein Bhuna Gosht, ein leckeres Gericht aus Indien. Zuerst mal Sekt herrichten, ein Glas für Bäiderlasbou, eins für mich. Meins ist schon fast leer.

IMG_0895.jpg
IMG_0895.jpg (150.66 KiB) 1144 mal betrachtet

Danach die Zutaten mis-en-place vorbereiten. Als erstes die Gewürze: Zimtstange, Kardamom in grün und schwarz, Gewürznelken, Macis, Pfefferkörner, Lorbeerblätter.

IMG_0896.jpg
IMG_0896.jpg (209.07 KiB) 1144 mal betrachtet

Die Gewürze werden gemörsert und gesiebt. Was im Sieb übrig bleibt kommt in einen Teefilter und wird verknotet. Weitere Zutaten: Zwiebel, Knoblauch, Ingwer, Chilies, gemahlener Koriander, Chilipulver, Gelbwurz, Röstzwiebel.

IMG_0899.jpg
IMG_0899.jpg (145.99 KiB) 1144 mal betrachtet

Als Fleisch hatte ich Lamm: ein paar erlesene Stücke vom Hals, sowie zwei Haxen.

IMG_0900.jpg
IMG_0900.jpg (133.2 KiB) 1144 mal betrachtet

Das Fleisch wurde vom Knochen gelöst, zugeputzt und klein geschnitten. Die Knochen werden natürlich mitgeschmort.

IMG_0902.jpg
IMG_0902.jpg (160.72 KiB) 1144 mal betrachtet

In Ghee werden die Gewürze angebraten, die Zwiebel und die Chilies sowie Ingwer und Knoblauch zugegeben und angebraten.

IMG_0904.jpg
IMG_0904.jpg (171.91 KiB) 1144 mal betrachtet

Danach wird das Fleisch gebräunt.

IMG_0906.jpg
IMG_0906.jpg (161.5 KiB) 1144 mal betrachtet

Nachdem Bäiderlasbou nicht kommt, hab ich sicherheitshalber sein Glas Sekt auch getrunken. Mittlerweile wurde das Fleisch mit Wasser begossen und geschmort, die restlichen Gewürze zugegeben, mit griechischem Joghurt gepimpt und ein paar Naans dazu gemacht.

IMG_0908.jpg
IMG_0908.jpg (133.79 KiB) 1144 mal betrachtet

Lecker wars! Die Portion von Ingo ist noch übrig, die werd ich dann wohl oder übel morgen mittag futtern ;)
Zuletzt geändert von mortomanos am 13.12.2018, 10:58, insgesamt 1-mal geändert.
Benutzeravatar
Bäiderlasbou
Zungenbrecher
Zungenbrecher
Beiträge: 6301
Registriert: 27.07.2013, 11:45
Wohnort: Winkelhaid

13.12.2018, 09:26

:twothumbs: :twothumbs: :twothumbs:

Oooohhhh, das schaut ja wieder absolut klasse aus und wieder ein neues Gericht kennen gelernt .... :Daumen:

und :danke: das Du an mich gedacht hast ..... :clap:



ja, wenn es mit dem Fahrrad um die Ecke wäre, dann wäre ich sofort dabei gewesen .... :mrgreen:
:cheers:
LG Ingo

Tradition ist nicht das Aufbewahren von Asche sondern das Erhalten der Glut
Benutzeravatar
Thisamplifierisloud
Moonraker-Pilot
Moonraker-Pilot
Beiträge: 18674
Registriert: 30.07.2006, 10:53
Wohnort: Ulm

13.12.2018, 09:44

:mrgreen: :cheers:
Der den Argumentenverstärker trägt.
Benutzeravatar
Jack Daniels
Spirit of Tennessee
Spirit of Tennessee
Beiträge: 3092
Registriert: 22.08.2006, 23:10
Wohnort: Lieblos

13.12.2018, 11:19

Das sieht sehr lecker aus.
Da würde ich auch ein Tellerchen von nehmen.

Den Sekt allerdings dürftest du alleine trinken. :mrgreen:
Gruß
Jack Daniels.
Am FKK Strand brauch man keine Bikinifigur.
Benutzeravatar
Sporty
Pitmaster of Upper Palatinate
Pitmaster of Upper Palatinate
Beiträge: 7831
Registriert: 31.07.2009, 19:45
Wohnort: Rudenshofen
Kontaktdaten:

13.12.2018, 11:35

Lecker indisch essen :mrgreen:
Sporty,
der mit der Patina auf Grill und ohne Harley.
Benutzeravatar
FrankAM
Der mit dem DOpf ribt
Der mit dem DOpf ribt
Beiträge: 3644
Registriert: 10.05.2012, 07:03

14.12.2018, 11:38

Austria goes India ... und wie immer von Dir perfekt in Szene gesetzt :sabber:
Gruß
Frank
_________________

Ich bin nicht auf der Welt um so zu sein wie andere mich gern hätten
Antworten