Platthunh mit 5 Beinen

Moderator: Mod-Team

Antworten
Benutzeravatar
FrankAM
Der mit dem DOpf ribt
Der mit dem DOpf ribt
Beiträge: 3652
Registriert: 10.05.2012, 07:03

14.06.2015, 20:22

Der Hinkel war mit 1.200 gr. ein eher kleiner Vertreter seiner Art, darum kamen noch 3 Schenkel mit auf den Grill. Gewürzt habe ich mit DMs Schweineflügel :rules:
Gegrillt heute auf der Gaskugel bei 180°C
IMG_1625 (Kopie).JPG
IMG_1625 (Kopie).JPG (158.37 KiB) 2019 mal betrachtet
IMG_1627 (Kopie).JPG
IMG_1627 (Kopie).JPG (144.8 KiB) 2019 mal betrachtet
ein paar Std. vorher hatte ich schon ein Sösschen aus dem Rückgrat, den Innereien und Wurzelgemüse angesetzt, dass langsam vor sich hin simmerte, während der Hinkel auf Temperatur kam.
IMG_1622 (Kopie).JPG
IMG_1622 (Kopie).JPG (152.42 KiB) 2019 mal betrachtet
Es dauerte nicht mal eine Std., dann war die Brust bei 72°C KT, der Hinkel aber noch ein wenig blass
IMG_1628 (Kopie).JPG
IMG_1628 (Kopie).JPG (145.7 KiB) 2019 mal betrachtet
5 Minuten -unter Vollgas- später hatte er die richtige Farbe
IMG_1630 (Kopie).JPG
IMG_1630 (Kopie).JPG (138.66 KiB) 2019 mal betrachtet
Als Beillage gabs klssischerweise Kartoffelknödel,

angebratenes Sauerkraut
IMG_1632 (Kopie).JPG
IMG_1632 (Kopie).JPG (111.51 KiB) 2019 mal betrachtet
und angebratene Champingnons aus der Eisenpfanne
IMG_1631 (Kopie).JPG
IMG_1631 (Kopie).JPG (118.12 KiB) 2019 mal betrachtet
obligatorisches Tellerbild
IMG_1633 (Kopie).JPG
IMG_1633 (Kopie).JPG (117.01 KiB) 2019 mal betrachtet
Der Hinkel war auf den Punkt: die Haut kross und die Brust super saftig
Gruß
Frank
_________________

Ich bin nicht auf der Welt um so zu sein wie andere mich gern hätten
Benutzeravatar
Don Marco
King of BBQ
King of BBQ
Beiträge: 19370
Registriert: 08.07.2006, 18:06
Wohnort: Wiesmoor / Ostfriesland
Kontaktdaten:

14.06.2015, 21:53

Ich hab zwar das ganze Wochenende am Grill gestanden aber DAS würde ich mir jetzt auch gerne vorsetzen lassen :twothumbs:

DM
Learning by burning!
IMBAS Certified MOINK Baller

www.we-are-bbq.de
www.don-marcos-bbq.de
Benutzeravatar
mortomanos
Austrian Food Stylist
Austrian Food Stylist
Beiträge: 3776
Registriert: 23.07.2012, 14:36
Wohnort: Österreich

15.06.2015, 05:35

FrankAM hat geschrieben:Als Beillage gabs klssischerweise Kartoffelknödel, angebratenes Sauerkraut und angebratene Champingnons aus der Eisenpfanne
:-k :-k ich empfinde das ja nicht unbedingt als klassisch, jedoch ist das natürlich sehr subjektiv. Aussehen tuts auf alle Fälle grandios! =D>
Benutzeravatar
Bäiderlasbou
Zungenbrecher
Zungenbrecher
Beiträge: 6433
Registriert: 27.07.2013, 11:45
Wohnort: Winkelhaid

15.06.2015, 08:23

](*,)

wären wir doch mit der S-Bahn nach Amberg weitergefahren ....... :mrgreen: :mrgreen: :mrgreen:

schaut klasse aus..... :clap:
:cheers:
LG Ingo

Tradition ist nicht das Aufbewahren von Asche sondern das Erhalten der Glut
Benutzeravatar
Gnom
Zwergengriller
Zwergengriller
Beiträge: 12297
Registriert: 06.07.2007, 08:21
Wohnort: Waldbronn

15.06.2015, 11:30

Die Fünfbeinigen sind doch die Besten ;)
Gruß Gnom
... zum Schweigen fehlen mir die passenden Worte ...
Benutzeravatar
ulemu
Sepia-Uli
Sepia-Uli
Beiträge: 2077
Registriert: 19.08.2013, 15:53
Wohnort: Kahl am Main

15.06.2015, 20:28

Gibs zu... das waren mal viel mehr. Du hast das nur schon alles verputzt so lecker wie das ausschaut.
Uli

... wenn es blutet, können wir es grillen ...
Antworten