Haxen

Moderator: Mod-Team

Antworten
Benutzeravatar
grillervordemherrn
Grill-und BBQ-Meister
Grill-und BBQ-Meister
Beiträge: 759
Registriert: 20.05.2013, 16:50
Wohnort: Wilder Süden

20.07.2017, 22:20

Am Sonntag gabs mal wieder Haxen

Vorgekocht, aufgespießt
Haxe_01_2017-07-16 15.12.40.jpg
Haxe_01_2017-07-16 15.12.40.jpg (58.96 KiB) 3480 mal betrachtet
gewürzt mit einem Rub aus Salz, Pfeffer, Knoblauchpulver, Paprika und Korriandersaat
Haxe_02_2017-07-16 15.28.47.jpg
Haxe_02_2017-07-16 15.28.47.jpg (60.65 KiB) 3480 mal betrachtet
nach 2,5 Stunden auf dem Q2200
Haxe_03_2017-07-16 18.53.26.jpg
Haxe_03_2017-07-16 18.53.26.jpg (95.66 KiB) 3480 mal betrachtet
Kruste gelungen
Haxe_04_2017-07-16 18.53.34.jpg
Haxe_04_2017-07-16 18.53.34.jpg (74.97 KiB) 3480 mal betrachtet
Haxe_05_2017-07-16 18.55.41.jpg
Haxe_05_2017-07-16 18.55.41.jpg (97.45 KiB) 3480 mal betrachtet
dazu gabs Kartoffelsalat und ein Biersößchen
Haxe_06_2017-07-16 18.59.44-1.jpg
Haxe_06_2017-07-16 18.59.44-1.jpg (85.83 KiB) 3480 mal betrachtet
Weber Q2200
Grill'n Smoke Smoking Classic
Monolith classic
Benutzeravatar
Gnom
Zwergengriller
Zwergengriller
Beiträge: 12168
Registriert: 06.07.2007, 08:21
Wohnort: Waldbronn

21.07.2017, 06:03

Das sieht ja mal lecker aus :sabber:
Gruß Gnom
... zum Schweigen fehlen mir die passenden Worte ...
Chrisvied
Grill-und BBQ-Meister
Grill-und BBQ-Meister
Beiträge: 639
Registriert: 30.01.2016, 20:23

21.07.2017, 07:00

Vor dem Frühstück solche Bilder

Das bitte einmal zum Frühstück jetzt.
Haxen gehen immer
MfG
Chris


Mein Grillblog
Black Eagle's BBQ Corner
https://m.facebook.com/profile.php?id=1486341728343113
Benutzeravatar
Bäiderlasbou
Zungenbrecher
Zungenbrecher
Beiträge: 6098
Registriert: 27.07.2013, 11:45
Wohnort: Winkelhaid

21.07.2017, 08:11

:twothumbs: :twothumbs: :twothumbs:

Die schauen absolut perfekt aus .... :Daumen: :Daumen: :Daumen:
:cheers:
LG Ingo

Tradition ist nicht das Aufbewahren von Asche sondern das Erhalten der Glut
Benutzeravatar
Pepsi
V.I.P.
V.I.P.
Beiträge: 5638
Registriert: 22.05.2011, 10:15
Wohnort: Ruhrpott!

21.07.2017, 11:11

Sobald ich zurück aus den Bergen bin, grill ich mir Haxen!
:winke:
Benutzeravatar
Hochzoll Josl
HighMountainGriller
HighMountainGriller
Beiträge: 3128
Registriert: 12.10.2008, 16:49
Wohnort: Augschburg

21.07.2017, 13:43

Sehr geil deine Haxn. :cheers: Da hätt ich jetzt Lust drauf :sabber:
Gruß Christian :cheers:
Ohne Grillen ist das Leben nur halb so schön


https://vimeo.com/73607080
Benutzeravatar
Griller76
Grill-und BBQ-Meister
Grill-und BBQ-Meister
Beiträge: 861
Registriert: 06.09.2012, 09:09
Wohnort: Sonthofen

24.07.2017, 17:09

Ein Hammer Deine Haxen! Da würde ich gerne jetzt sofort reinbeißen. Wo darf ich bitte klingeln?
„Versuchungen sollte man nachgeben. Wer weiß, ob sie wiederkommen!“ Oscar Wilde
Benutzeravatar
ulemu
Sepia-Uli
Sepia-Uli
Beiträge: 2077
Registriert: 19.08.2013, 15:53
Wohnort: Kahl am Main

24.07.2017, 19:01

Ein Haxen wie aus dem Bilderbuch :twothumbs:
Uli

... wenn es blutet, können wir es grillen ...
Benutzeravatar
grillervordemherrn
Grill-und BBQ-Meister
Grill-und BBQ-Meister
Beiträge: 759
Registriert: 20.05.2013, 16:50
Wohnort: Wilder Süden

25.07.2017, 21:13

Danke!

und weil ich schon gefragt wurde hier das "Rezept"

Haxn in einen Topf
Wasser auffüllen bis sie bedeckt sind.

3 Nelken
Kümmel ganz, nach Geschmack (ich mach wenig rein)
2 bis 3 frische Lorbeerblätter (getrocknete gehn auch)
Koriandersaat
eine Knoblauchzehe etwas zerdrückt
3 bis 4 Wacholderbeeren leicht angedrückt
ca. 10 ganze Pfefferkörner
eine Zwiebel geviertelt
2 Karotten klein geschnitten

KEIN Salz

ins Wasser

Die Haxn je nach Größe ca. 1,5 bis 2 Stunden leicht sprudelnd kochen.

den Sud danach nicht wegschütten, den kann man auf 1/4 reduzieren und mit wenig Malz- oder Starkbier und Salz abgeschmeckt eine Soße basteln.

Die Haxn auf lauwarm abkühlen lassen, die Haut einschneiden, aufspießen und mit
einer im Mörser zerkleinerten Mischung aus Salz, Pfeffer, Knoblauchpulver, Paprika, Koriandersaat, und wer mag etwas Kümmel die Haxn würzen.

bei ca. 200 Grad auf dem Drehspieß 2 bis 3 Stunden garen.
kurz vor Ende der Garzeit die Haut mehrfach mit einer leichten Salzlösung (nicht zu viel, man versalzt das Teil schnell mal) einpinseln um die Haut schön kross zu bekommen. Temparatur darf dabei auch 230 bis 250 Grad sein.
Weber Q2200
Grill'n Smoke Smoking Classic
Monolith classic
Benutzeravatar
Hochzoll Josl
HighMountainGriller
HighMountainGriller
Beiträge: 3128
Registriert: 12.10.2008, 16:49
Wohnort: Augschburg

28.07.2017, 16:14

grillervordemherrn hat geschrieben:Danke!

und weil ich schon gefragt wurde hier das "Rezept"

Haxn in einen Topf
Wasser auffüllen bis sie bedeckt sind.

3 Nelken
Kümmel ganz, nach Geschmack (ich mach wenig rein)
2 bis 3 frische Lorbeerblätter (getrocknete gehn auch)
Koriandersaat
eine Knoblauchzehe etwas zerdrückt
3 bis 4 Wacholderbeeren leicht angedrückt
ca. 10 ganze Pfefferkörner
eine Zwiebel geviertelt
2 Karotten klein geschnitten

KEIN Salz

ins Wasser

Die Haxn je nach Größe ca. 1,5 bis 2 Stunden leicht sprudelnd kochen.

den Sud danach nicht wegschütten, den kann man auf 1/4 reduzieren und mit wenig Malz- oder Starkbier und Salz abgeschmeckt eine Soße basteln.

Die Haxn auf lauwarm abkühlen lassen, die Haut einschneiden, aufspießen und mit
einer im Mörser zerkleinerten Mischung aus Salz, Pfeffer, Knoblauchpulver, Paprika, Koriandersaat, und wer mag etwas Kümmel die Haxn würzen.

bei ca. 200 Grad auf dem Drehspieß 2 bis 3 Stunden garen.
kurz vor Ende der Garzeit die Haut mehrfach mit einer leichten Salzlösung (nicht zu viel, man versalzt das Teil schnell mal) einpinseln um die Haut schön kross zu bekommen. Temparatur darf dabei auch 230 bis 250 Grad sein.
Na danke für das Rezept. Muß ich fast mal testen :cheers:
Gruß Christian :cheers:
Ohne Grillen ist das Leben nur halb so schön


https://vimeo.com/73607080
Benutzeravatar
bbq-county
Der mit dem Bub grillt
Der mit dem Bub grillt
Beiträge: 10809
Registriert: 12.01.2008, 22:25
Wohnort: Limburg an der Lahn
Kontaktdaten:

28.07.2017, 16:17

Da, wo sie nicht richtig aufgepoppt sind, lässt sich leicht mit einem Krämbrüllähbrenner nachhelfen.
Grill - Chill - Heavy Metal

http://www.bbq-county.de
Antworten