Suppenfleisch mit Toastbrot

Moderator: Mod-Team

Antworten
Benutzeravatar
Suppenschmied
Irrer Griller
Irrer Griller
Beiträge: 335
Registriert: 23.03.2009, 21:17
Wohnort: Städtedreieck

08.07.2018, 14:03

Suppenfleisch mit Toastbrot schmeckt besser als es sich im ersten Moment anhört!
Ich hab es direkt angegrillt, dann in Alufolie auf 64 Grad gebracht und so wie es war einen Tag in den Kühlschrank gestellt. Dann dünn aufgeschnitten und mit selbstgemachter Majonaise verputzt. Gut war's!
Dateianhänge
20180616_165635(1).jpg
20180616_165635(1).jpg (44.75 KiB) 1390 mal betrachtet
20180616_171002(1).jpg
20180616_171002(1).jpg (71.45 KiB) 1390 mal betrachtet
20180616_171657(1).jpg
20180616_171657(1).jpg (87.57 KiB) 1390 mal betrachtet
20180617_181634.jpg
20180617_181634.jpg (67.14 KiB) 1390 mal betrachtet
20180617_190738.jpg
20180617_190738.jpg (70.05 KiB) 1390 mal betrachtet
Vegetarier stehlen den Tieren das Futter, den Menschen die gute Laune, den Metzgern die Lebensgrundlage und sich selbst den Genuss!
Benutzeravatar
Gnom
Zwergengriller
Zwergengriller
Beiträge: 12168
Registriert: 06.07.2007, 08:21
Wohnort: Waldbronn

08.07.2018, 17:06

Suppenfleisch macht uns auch Spaß, einiges ist damit zu machen.
Du hast es gezeigt! :twothumbs:
Gruß Gnom
... zum Schweigen fehlen mir die passenden Worte ...
Benutzeravatar
Som
Fornostar
Fornostar
Beiträge: 3150
Registriert: 04.02.2010, 08:06
Wohnort: Nürnberg

08.07.2018, 18:31

Sieht lecker aus!

Und sicherlich besser als in der Suppe.

Wenn man es dünn genug schneidet, ist es egal, wie zäh es vorher war.

Wie ist der Geschmack?
Sieht ja aus wie Roastbeef, aber ich kein Freund von Roastbeef, weil es einfach nach nichts schmeckt. Ist das Suppenfleisch besser?

Gunther
Am Ende wird alles gut.
Ist es nicht gut, ist es nicht zu Ende.
Benutzeravatar
Suppenschmied
Irrer Griller
Irrer Griller
Beiträge: 335
Registriert: 23.03.2009, 21:17
Wohnort: Städtedreieck

08.07.2018, 18:49

Also das ist anders als Roastbeef. Es schmeckt intensiver und fleischiger und ist ungleich saftiger und zarter. Wir haben es sofort komplett vernichtet. Wir machen seit einigen Wochen Majo in verschiedenen Variationen selber, zu dem Fleisch gab es Majo mit Chili, das passte perfekt!

Claus
Vegetarier stehlen den Tieren das Futter, den Menschen die gute Laune, den Metzgern die Lebensgrundlage und sich selbst den Genuss!
Benutzeravatar
mortomanos
Austrian Food Stylist
Austrian Food Stylist
Beiträge: 3648
Registriert: 23.07.2012, 14:36
Wohnort: Österreich

08.07.2018, 19:29

Suppenfleisch von Suppenschmied - das muss was werden. :Daumen:

Ich mag Suppenfleisch aber auch in der Suppe ;) Wenns bei uns Kartoffelsalat gibt, muss ich immer eine frische Rindsuppe ansetzen. Mit Ochsenschlepp und Markknochen versteht sich.
Benutzeravatar
Suppenschmied
Irrer Griller
Irrer Griller
Beiträge: 335
Registriert: 23.03.2009, 21:17
Wohnort: Städtedreieck

08.07.2018, 20:17

mortomanos, für eine gute Fleischsuppe war das viel zu mager!

Claus
Vegetarier stehlen den Tieren das Futter, den Menschen die gute Laune, den Metzgern die Lebensgrundlage und sich selbst den Genuss!
Benutzeravatar
Bäiderlasbou
Zungenbrecher
Zungenbrecher
Beiträge: 6100
Registriert: 27.07.2013, 11:45
Wohnort: Winkelhaid

09.07.2018, 08:16

:twothumbs: :twothumbs: :twothumbs:

Das schaut absolut lecker aus und ist eine tolle Idee - solche Kombinationen liebe ich ja auch -> kommt auf die Nachbau-Liste .... :Daumen:
:cheers:
LG Ingo

Tradition ist nicht das Aufbewahren von Asche sondern das Erhalten der Glut
Benutzeravatar
stippkollege
Stripper
Stripper
Beiträge: 4208
Registriert: 01.09.2008, 19:52
Wohnort: An der Ruhrmündung

09.07.2018, 10:25

In unserer Region wird Suppenfleisch meisst aus der Rinderbrust geschnitten und auch mit Rippenknochen angeboten.
Ist unser Beef Brisket nicht auch Suppenfleisch ? :mrgreen:
LG Manfred :cheers:
In der Nase verliert der erhobene Zeigefinger an Bedeutung ( Art van Rheyn )
Benutzeravatar
Suppenschmied
Irrer Griller
Irrer Griller
Beiträge: 335
Registriert: 23.03.2009, 21:17
Wohnort: Städtedreieck

21.09.2018, 19:20

Wir haben es nochmal gemacht. Fleisch vom Wurstoutlet Wolf in Schwandorf, ein Bürgermeisterstück! Eigentlich Suppenfleisch. Diesmal am Holzkohlegrill über einer Reine mit Wasser. Noch saftiger als letztes Mal und auch rauchiger. Gegrillt wurde mit Brekkies von Profagus und selbstgemachter Holzkohle.

Es gab Toast, und selbstgemachte Majonaise, Grünzeug, Salz und Pfeffer. Augustiner zum Nachspülen...
Dateianhänge
20180921_115623.jpg
Eineinhalb Kilo
20180921_115623.jpg (75.12 KiB) 1063 mal betrachtet
20180921_132104.jpg
KT 58 Grad
20180921_132104.jpg (98.46 KiB) 1063 mal betrachtet
20180921_185906.jpg
Dünn aufgeschnitten
20180921_185906.jpg (40.9 KiB) 1063 mal betrachtet
20180921_191144.jpg
20180921_191144.jpg (54.26 KiB) 1063 mal betrachtet
20180921_194137.jpg
20180921_194137.jpg (54.32 KiB) 1063 mal betrachtet
Vegetarier stehlen den Tieren das Futter, den Menschen die gute Laune, den Metzgern die Lebensgrundlage und sich selbst den Genuss!
Benutzeravatar
Bäiderlasbou
Zungenbrecher
Zungenbrecher
Beiträge: 6100
Registriert: 27.07.2013, 11:45
Wohnort: Winkelhaid

21.09.2018, 19:36

:twothumbs: :twothumbs: :twothumbs:

Booaaah, das schaut ja noch geiler aus wie beim ersten Mal - das ist ja genau was ich auch liebe .... :oops: .... und habe es immer noch nicht gemacht ..... :oops: :oops:

:danke: :danke: :danke: .... für das Erinnern mit solch schönen Bildern .... :Daumen:
:cheers:
LG Ingo

Tradition ist nicht das Aufbewahren von Asche sondern das Erhalten der Glut
Benutzeravatar
Pepsi
V.I.P.
V.I.P.
Beiträge: 5638
Registriert: 22.05.2011, 10:15
Wohnort: Ruhrpott!

22.09.2018, 09:13

Dein Erfahrungen zu selbstgemachter Majo interessieren mich.
Hast Du schonmal Richtung Orange/Pfeffer und oder Mango experimentiert.

Sowas schwebt mir schon lange zu Meeresgetier vor...
:-k
:winke:
Benutzeravatar
Suppenschmied
Irrer Griller
Irrer Griller
Beiträge: 335
Registriert: 23.03.2009, 21:17
Wohnort: Städtedreieck

24.09.2018, 03:31

Nein, wir sind eher Richtung Knoblauch und Chili unterwegs. Das passt sehr gut zusammen!
Vegetarier stehlen den Tieren das Futter, den Menschen die gute Laune, den Metzgern die Lebensgrundlage und sich selbst den Genuss!
Antworten