Spaghetti-Kürbis mit Bolo – ein Selbstversuch

Moderator: Mod-Team

Antworten
Benutzeravatar
flyingman
Grill-und BBQ-Meister
Grill-und BBQ-Meister
Beiträge: 784
Registriert: 08.07.2010, 11:33

01.10.2018, 20:29

Wenn wir Bolognese Soße selbst machen, lohnt das nur als Familien-Gebinde. Also am Vortag im Wok etwa 5l davon angesetzt, mit selbstgezogenen Tomaten und Chilies. Kochzeit ~3h.

War schon mal essbar, musste mich zügeln beim Probieren. :oops: Den Großteil portioniert und eingefroren, aber eine gute Portion beiseite gestellt.

GöGa hatte einen Spaghetti-Kürbis mitgebracht. :-k Der soll nach dem Garen eine faserige, spaghetti-artige Textur haben. :keineahnung:
Sei‘s drum, wenn er mit Käse überbacken wird, wird man ihn wohl essen können. :rules:

18_10--100.JPG
18_10--100.JPG (109.12 KiB) 1269 mal betrachtet
Wohlan! Halbiert, entkernt und eingeölt.

18_10--101.JPG
18_10--101.JPG (166.3 KiB) 1269 mal betrachtet
18_10--102.JPG
18_10--102.JPG (112.55 KiB) 1269 mal betrachtet
40 min bei 200-220°C indirekt im Weber, Buchenrauch dazu. Der Gabeltest beweist: Reicht noch nicht, nochmal 20 min.

18_10--103.JPG
18_10--103.JPG (109.35 KiB) 1269 mal betrachtet
Fruchtfleisch lässt sich sehr leicht heraus schaben, schön fluffig und mit tollem Duft. Mit reichlich Phantasie und den richtigen Pharmazeutika :pfeif: kann man wohl an Spaghetti denken.
Mit der Gabel schön zerrupft und mit weißem Pfeffer und Kubebenpfeffer gewürzt (alternativ Muskat).

18_10--104.JPG
18_10--104.JPG (113.22 KiB) 1269 mal betrachtet
Mehrfach lagenweise Bolo, Chreme Fraiche, Kürbis und Parmigiarno eingefüllt.

18_10--105.JPG
18_10--105.JPG (102.77 KiB) 1269 mal betrachtet
Käse oben drauf. :rules:

18_10--106.JPG
18_10--106.JPG (116.79 KiB) 1269 mal betrachtet
18_10--107.JPG
18_10--107.JPG (165.07 KiB) 1269 mal betrachtet
Nun noch mal für 25 min auf Freund Weber, ich liebe al Forno! \:D/ \:D/

18_10--108.JPG
18_10--108.JPG (81.81 KiB) 1269 mal betrachtet
Zu Tisch bitte. :-({|=

18_10--109.JPG
18_10--109.JPG (104.79 KiB) 1269 mal betrachtet
Wenige Sekunden später… ](*,) ](*,)


Kommt in die Wiedervorlage. :toothpick: Kürbis-Saison beginnt ja erst. \:D/
Cheers
fm
:cheers:
Benutzeravatar
Gnom
Zwergengriller
Zwergengriller
Beiträge: 12262
Registriert: 06.07.2007, 08:21
Wohnort: Waldbronn

01.10.2018, 22:01

Stimmt, das ist eine tolle Variante diesen Spaghettikürbis zu verfeinern :twothumbs:
Gruß Gnom
... zum Schweigen fehlen mir die passenden Worte ...
Benutzeravatar
mortomanos
Austrian Food Stylist
Austrian Food Stylist
Beiträge: 3725
Registriert: 23.07.2012, 14:36
Wohnort: Österreich

02.10.2018, 05:20

Ist ja quasi wie gefüllte Zucchini. Schmeckt sicher lecker! :twothumbs:
Benutzeravatar
Bäiderlasbou
Zungenbrecher
Zungenbrecher
Beiträge: 6301
Registriert: 27.07.2013, 11:45
Wohnort: Winkelhaid

02.10.2018, 09:42

:twothumbs: :twothumbs: :twothumbs:

Sehr schön - ich liebe auch al Forno - und das ist eine echt klasse Kombi .... :clap:
:cheers:
LG Ingo

Tradition ist nicht das Aufbewahren von Asche sondern das Erhalten der Glut
Benutzeravatar
flyingman
Grill-und BBQ-Meister
Grill-und BBQ-Meister
Beiträge: 784
Registriert: 08.07.2010, 11:33

02.10.2018, 11:23

mortomanos hat geschrieben:
02.10.2018, 05:20
Ist ja quasi wie gefüllte Zucchini. Schmeckt sicher lecker! :twothumbs:
Quasi das gleiche...



... so wie Wiener Schnitzel und Fischstäbchen... :undweg:
:mrgreen: :mrgreen: :mrgreen:

Da der Kürbis vor dem Füllen durchgebacken wurde, sind Konsistenz und Geschmack eher Richtung gesmokte Ofenkartoffel / Gratin. Was gut zu einer schlunzigen Soße geht. Wogegen die Zucchini eher weich / gemüsefleischig bleibt... :keineahnung:

Beides lecker, der Kürbis wäre mein Favorit.

Der Rauchgeschmack ist das i-Tüpfelchen! :rules:
Cheers
fm
:cheers:
Antworten