Hackrolli, oder, neudeutsch: Bacon Bomb

Moderator: Mod-Team

Antworten
Benutzeravatar
Som
Fornostar
Fornostar
Beiträge: 3828
Registriert: 04.02.2010, 08:06
Wohnort: Nürnberg

Da hat unser fliegender Junge ja wieder was angerichtet.
Xplosive Hackbraten

Ich bin ja eigentlich kein Freund von Bacon Bomb. Egal, was ich mache, es kommt irgendwie immer ein Hackbraten dabei raus. Und Hackbraten ist langweilig.

Trotzdem fühlte ich mich angefixt, das mal wieder zu probieren.

Grundüberlegung: was ich nicht so mag, sind diese großen Mengen Hackfleisch. Also soll es was gerolltes werden, was filigranes. Und dann muss noch etwas Gemüse mit rein, um das ganze leichter zu machen. Und natürlich Käse.
Damit die Rolle stabil bleibt, wäre es hilfreich, eine feste Trennschicht auf das Hack aufzubringen. Vielleicht einfach Kohlblätter? Aber, nee, das schmeckt nicht.
Vielleicht Zucchini? :-k
Die müsste man in dünne Scheiben schneiden, damit man sie flächig ausbringen kann. Aber rohe Zucchini schmecken nicht so, und in der Mitte der Rolle bleiben die bestimmt roh.
Man müsste sie also vorgaren....

Nebenbei entstand auf einem leeren Weinkarton eine grobe Skizze, wie das aussehen könnte:
01_Skizze.jpg
01_Skizze.jpg (48.89 KiB) 297 mal betrachtet
:lachkrampf:


Zuerst die Zucchini mit dem Sparschäler in dünne Scheiben schneiden. Auf dem geölten Backblech ausbreiten, und kurz (ca 5min) in den Backofen schieben, sie sollen ja nur leicht gegart werden.
02_Zucchini.jpg
02_Zucchini.jpg (63.63 KiB) 297 mal betrachtet

Solange die Zucchini kühlen, in einer Pfanne Zwiebeln und etwas Knoblauch im Schweineschmalz anbraten.
04_Zwiebeln.jpg
04_Zwiebeln.jpg (74.87 KiB) 297 mal betrachtet
Mit etwas Zucker (1 TL) überstreuen, leicht ankaramelisieren. Mit einem Schuß Weißwein ablöschen und reduzieren, bis die Flüssigkeit fast völlig weg ist. Dann kaltstellen. (Ich habe die Pfanne draussen in den Schnee gestellt ;) )

Weil die Idee recht spontan war, konnte ich nur noch im Supermarkt einkaufen. Das gabs nur noch Rinderhack, kein Schwein oder gemischtes mehr. Ich nahm ein Stückchen Nacken mit, und eine Packung Rinderhack, und habe den Nacken dann gewolft. Ausserdem ließ ich noch eine gut daumendicke Scheibe meines geräucherten Bauches mit rein laufen, und, mehr zum saubermachen, eine große Zwiebel.

Gewürzt mit
03_rub.jpg
03_rub.jpg (59.25 KiB) 297 mal betrachtet

Während das Hack draussen im Schnee wieder kühlen durfte, habe ich noch zwei Selleriestangen in dünne Streifen gehobelt.
05_Sellerie.jpg
05_Sellerie.jpg (37.98 KiB) 297 mal betrachtet
Die bleiben aber roh, werden nicht vorgegart.



Dann wird das Hack mit einen Nudelholz auf einer Silikon-Backmatte gleichmäßig ausgerollt.
06_Hack.jpg
06_Hack.jpg (100.27 KiB) 297 mal betrachtet
Das Hack dann mit den Zucchini belegt.
07_Zucchini.jpg
07_Zucchini.jpg (96.54 KiB) 297 mal betrachtet

Und darüber, quer, so dass sie dann in der Rolle später in Längrichtung liegen, damit die Fasern beim Aufschneiden geteilt werden, der Stangensellerie.
08_Sellerie.jpg
08_Sellerie.jpg (87.99 KiB) 297 mal betrachtet

Darauf kommen dann die Zwiebeln.

09_Zwiebeln.jpg
09_Zwiebeln.jpg (122.93 KiB) 297 mal betrachtet
Hier merkte ich, dass die Idee, die Zwiebeln in Schweineschalz anzubraten zwar geschmacklich eine gute Idee war, aber deutliche Handlingsnachteile mit sich brachte:
in der Kälte sind die Zwiebeln mit dem Schmalz zu einer festen, kompakten Masse zusammengebacken, die ich mühsam ausseinanderreissen musste. :evil:
Nächstes Mal (und wird definitiv ein nächstes Mal geben!) entweder Öl nehmen, oder die Zwiebel-Schmalz-Masse im warmen Zustand auf einer Backmatte ausbreiten und gleich in Form bringen!


Darauf wird der Käse gestreut: 200g Cheddar und ca. 200g Gouda
10_Käse.jpg
10_Käse.jpg (135.92 KiB) 297 mal betrachtet

alles vorsichtig andrücken und von rechts einrollen: Den Hackfleischrand ca. 2cm umschlagen und vorsichtig durch Stückchenweiseses Anheben der Backmatte und Andrücken einrollen.

Die Rolle wird dann draussen kalt gestellt:
11_Rolle.jpg
11_Rolle.jpg (62.12 KiB) 297 mal betrachtet

Ich finde das immer sehr schön im Winter: man hat quasi unbegrenzte Kühlkapazitäten. ;)

Zeit zum Speckmantel flechten.
300g Speck, doppellagig verflochten, ca 30cm * 30cm
12_Speck.jpg
12_Speck.jpg (79.92 KiB) 297 mal betrachtet

Auf diesen wird dann die Rolle aufgesetzt.
13_aufsetzen.jpg
13_aufsetzen.jpg (79.45 KiB) 297 mal betrachtet

Die eine Hälfte einschlagen:
14_erste_Hälfte.jpg
14_erste_Hälfte.jpg (84.54 KiB) 297 mal betrachtet
Die andere Hälfte und zuwickeln.
15_gewickelt.jpg
15_gewickelt.jpg (55.7 KiB) 297 mal betrachtet

Der Speckmantel war etwas zu kurz, es bleibt ein schmaler Streifen frei. :oops:


Und wieder raus zum lagern.









Später:

Kugel auf ca. 180°C vorheizen. Rolli auflegen und ein kleines Buchenscheit auf die Glut legen.

Nach einer halben Stunde mal neugierig nachsehen....
16_aufgelegt.jpg
16_aufgelegt.jpg (88.43 KiB) 297 mal betrachtet
Schaut gut aus!


Zeit, um schnell noch Baguette zu backen, etwas Beilage muss ja sein.
17_Baguette.jpg
17_Baguette.jpg (51.53 KiB) 297 mal betrachtet
18_Baguette.jpg
18_Baguette.jpg (65.98 KiB) 297 mal betrachtet
Oh, je, sind die krumm geworden! Die sind mir wohl beim Einschiessen etwas verruscht. :oops:


Der Hackrolli wird nach einer Stunde mit etwas BBQ-Sauce lackiert.
19_lackieren.jpg
19_lackieren.jpg (114.11 KiB) 297 mal betrachtet


Bei der Gelegenheit fiel mir auf, dass ich an den Seiten ein Käse-Problem habe:
20_Käseloch.jpg
20_Käseloch.jpg (111.79 KiB) 297 mal betrachtet
durch den fehlenden Abschluss der Rolle an den Seiten tropft hier der ganze Käse raus. Ich muss mir wohl überlegen, wie ich die Rolle seitlich dicht bekomme. :-k


Und fertig:
21_fertig.jpg
21_fertig.jpg (60.09 KiB) 297 mal betrachtet

Ging schneller als erwartet.
22_Graf.jpg
22_Graf.jpg (43.38 KiB) 297 mal betrachtet

Nach dem Ruhen Anschnitt:
23a.jpg
23a.jpg (52.79 KiB) 297 mal betrachtet

Für mehr Fotos blieb keine Zeit. :mrgreen:

Die Spiralstruktur war sehr schön ausgeprägt, mit einer größeren Folie könnte man die aber auch feiner bekommen. Am meisten hat mich aber der Geschmack überrascht!
Das war richtig, richtig, geil!
Hatte überhaupt nix von Hackbraten, war saftig, lecker gewürzt, ausgewogen. Ich war begeistert! GöGa auch. :bussi: ;)

Beim nächsten Mal würde ich die Graef auch dem Keller holen, und die Zucchini etwas dicker schneiden. Mit dem Sparschäler war das etwas sehr dünn, und die Rolle könnte durchaus einen höheren Gemüseanteil vertragen.
Ich hatte sicherheitshalber noch eine Soße dazu gebastelt, weil ich die Kombination trockener Hackrolli mit trockenem Brot fürchtete, aber die war nicht nötig.

Es war, wie schon gesagt, lecker und sehr saftig.

Grüße

Gunther



P.S.: nix mehr da, alles weg.
Zuletzt geändert von Som am 17.01.2021, 15:28, insgesamt 2-mal geändert.
Am Ende wird alles gut.
Ist es nicht gut, ist es nicht zu Ende.
Benutzeravatar
Hochzoll Josl
HighMountainGriller
HighMountainGriller
Beiträge: 3519
Registriert: 12.10.2008, 16:49
Wohnort: Augschburg

Na du bist schon wirklich ein Perfektionist :pfeif: Alles bis in das Kleinste geplant :Daumen: Respekt.
Dein Hackrolli schaut wirklich mega aus :sabber:
Gruß Christian :cheers:
Ohne Grillen ist das Leben nur halb so schön


https://vimeo.com/73607080
Benutzeravatar
Bäiderlasbou
Zungenbrecher
Zungenbrecher
Beiträge: 7935
Registriert: 27.07.2013, 11:45
Wohnort: Winkelhaid

:twothumbs: :twothumbs: :twothumbs:

Das ist eine echte Ingenieur-Bacon Bomb - gut konstruierter Prototyp - ein schönes Vorserienmodell - und dann noch die perfekte Analyse für die Massenfertigung

Ich würde sagen alles richtig gemacht Meister SOM ..... :respekt: ..... :clap: :clap: :clap:
:cheers:
LG Ingo

Tradition ist nicht das Aufbewahren von Asche sondern das Erhalten der Glut
Benutzeravatar
mortomanos
Austrian Food Stylist
Austrian Food Stylist
Beiträge: 4548
Registriert: 23.07.2012, 14:36
Wohnort: Österreich

Absolut geil - da kann man fast nix verbessern. Ich hätte allerdings von links gerollt, das macht noch den letzten Kick Unterschied! :mrgreen:

Super gemacht, Gunther. :twothumbs:
Benutzeravatar
flyingman
Moonshiner
Moonshiner
Beiträge: 1462
Registriert: 08.07.2010, 11:33

Som hat geschrieben: 17.01.2021, 15:15 Nebenbei entstand auf einem leeren Weinkarton eine grobe Skizze, wie das aussehen könnte:

Bild
:lachkrampf:

Ein echter Som-KIS! :respekt: ;)

Tipp: Beschriftung besser in Spiegelschrift, wegen Copyright.

Ungefähr so:


Bild


:ironie:


Im Übrigen: Kreativ und lecker! :mrgreen: :Daumen:
Cheers
fm
:cheers:
Benutzeravatar
Som
Fornostar
Fornostar
Beiträge: 3828
Registriert: 04.02.2010, 08:06
Wohnort: Nürnberg

flyingman hat geschrieben: 18.01.2021, 08:18 Tipp: Beschriftung besser in Spiegelschrift, wegen Copyright.
Die wichtigsten Informationen sind im gelb markierten Bereich in Geheimschrift verschlüsselt und codiert. :tb:

01b_Skizze.jpg
01b_Skizze.jpg (18.22 KiB) 232 mal betrachtet
Am Ende wird alles gut.
Ist es nicht gut, ist es nicht zu Ende.
Benutzeravatar
mortomanos
Austrian Food Stylist
Austrian Food Stylist
Beiträge: 4548
Registriert: 23.07.2012, 14:36
Wohnort: Österreich

flyingman hat geschrieben: 18.01.2021, 08:18 Tipp: Beschriftung besser in Spiegelschrift, wegen Copyright.

Beim Copyright kopiert man aber von rechts, oder?
Benutzeravatar
wurzel
Der BOPPer
Der BOPPer
Beiträge: 6463
Registriert: 30.08.2006, 11:38
Wohnort: Neuried
Kontaktdaten:

Hi,

sieht ja zum Reinbeißen aus! :sabber: Schade dass nix mehr über is ](*,)


Aber ich bin schon ein bisschen enttäuscht
Dann wird das Hack mit einen Nudelholz auf einer Silikon-Backmatte gleichmäßig ausgerollt
Gleichmäßig kenne ich bei Dir anders. Gleichmäßig ist gelb eingezeichnet :rules:
Bildschirmfoto 2021-01-18 um 08.59.22.png
Bildschirmfoto 2021-01-18 um 08.59.22.png (1014.53 KiB) 224 mal betrachtet
:mrgreen:


viele Grüße
Flo
Wenn ich (Youtube-) Videos anschauen möchte, gehe ich auf Youtube. Im Forum möchte ich lesen
Benutzeravatar
Sporty
Pitmaster of Upper Palatinate
Pitmaster of Upper Palatinate
Beiträge: 8370
Registriert: 31.07.2009, 19:45
Wohnort: Rudenshofen
Kontaktdaten:

@Som: Sei froh, dass du schon deinen Namen hast, Herr Ingenieur.

Tolle Idee, gut ausgearbeitet und noch besser umgesetzt und dokumentiert. :cheers:
Sporty,
der mit der Patina auf Grill und ohne Harley.
Benutzeravatar
Thisamplifierisloud
Moonraker-Pilot
Moonraker-Pilot
Beiträge: 19505
Registriert: 30.07.2006, 10:53
Wohnort: Ulm

Wenigstens hat er den Schinken nicht so dünn geschnitten, daß man durchschauen kann. :mrgreen:
Der den Argumentenverstärker trägt.
Antworten