PP sicher in 8 Stunden

Moderator: Mod-Team

Benutzeravatar
bbq-county
Der mit dem Bub grillt
Der mit dem Bub grillt
Beiträge: 10809
Registriert: 12.01.2008, 22:25
Wohnort: Limburg an der Lahn
Kontaktdaten:

29.12.2010, 17:03

Ich hoffe ich darf mich nach der Entmystifizierung des PPs noch in MR und auf anderen Offlinetreffen blicken lassen.


Nachdem ich mir mit Acki wegen PP für 250 Personen mal die ganze Nacht und den anschließenden Tag bis spät abends um die Ohren gehauen habe, habe ich diverse Versuche gestartet PP sicher in einer angemessen Zeit und ohne Geschmacksverlust zu produzieren. Damals hatten wir in 9 Frontiers und einem UDS insgesamt 44 PPs am Start.


Da hier immer mal wieder die Frage nach schnellem PP auftaucht, habe ich es heute mal dokumentiert und stelle s hier rein.


Das PP war mit Texas Wild BBQ Rub behandelt und durfte 3 Tage im Kühli durchziehen.


Heute morgen um halb zehn kam das PP auf den Monolith:

Bild

Bild

Bild

Garraumtemperatur um die 100 Grad C, sonst geht´s zu schnell!!!


Das PP bleibt bis kurz vor der ersten Blödphase im Rauch. In dieser Zeit sorge ich dafür, daß es immer schön, aber nicht zuviel raucht. Meistens nehme ich 2/3 Buche und 1/3 Eiche.

Kurz vor der ersten Blödphase, also bei KT 65-68 Grad C, kommt das PP in Königsfolie. Bis hierher braucht das PP ca. 3 1/2 bis 4 1/2 Stunden:

Bild

Bild

Bild

Danach kommt´s in Königsfolie:

Bild

Ganz wichtig: Die Garraumtemperatur immer schön bei um die 100 Grad C lassen, wenn mann jetzt hektisch wird, lässt sich´s später nicht schön rupfen.


Ich kalkuliere nach dieser Methode immer 8 Stunden. Mein schnellstes PP war 5 3/4 Stunden, mein längstes 7 1/4. Länger als 6 1/2 dauert´s selten. Das war heute mein 17 nach dieser Methode. Danach kann das PP noch schön ruhen. Bis zu 10 Stunden kein Problem, wenn mann eine gescheite Thermobox hat.


Heute hat´s ziemlich genau 6 1/2 Stunden gedauert:

Bild

Bild

Ab in die Kühlbox:

Bild

Jetzt noch Krautsalat, Wraps, BBQ Saucen und die Gaskugel ins Auto und ausliefern. Auf der Gaskugel backt die Kundschaft sich dann die Wraps auf und baut sich alles selbst zusammen. Voll der Partyknaller!!!

Ich hoffe, daß ich Euch nachhern och ein Rupfbild zeigen kann. Kommt drauf an, wie lang ich bleibe.


Selbst PP-erfahrene Leute haben bisher nicht gesagt, das dieses PP schlechter schmecken würde als "richtiges PP". Einige haben sogar gemeint es sei bässer, weil saftiger.

Abgesehn von der Garzeit und der Kohlersparnis wird in der Alufolie noch der Saft aufgefangen. Den kann mann prima unter das gerupfte PP mischen und damit noch etwas Saftigkeit reinbringen. Das Fett und die Sülze schemcken auch am nächsten Tag auf Brot mit Salz.




Edit sagt:

PP ausgeliefert, zwei Rupfbilder und ein Bier abgegriffen:

Bild

Bild







Allzeit gut Glut,

BBQ County \:D/
Zuletzt geändert von bbq-county am 29.12.2010, 18:09, insgesamt 1-mal geändert.
Grill - Chill - Heavy Metal

http://www.bbq-county.de
Benutzeravatar
VfB-Grillerle
Kamerakind Patrick
Kamerakind Patrick
Beiträge: 4825
Registriert: 16.02.2008, 19:50
Wohnort: Berlin
Kontaktdaten:

29.12.2010, 17:09

Das speicher ich mir jetzt Mal ab und werde das dann auch versuchen... So kann man VerPPungen auch mal ein bissle besser planen...

Vielen Dank =D>


Und wehe Du kommst jetzt gleich bei Deiner Ausliefer-Tour nicht bei mir vorbei :keule:
Wenn Gott gewollt hätte, dass wir keine Tiere essen sollen, hätte er sie nicht aus Fleisch machen sollen

http://www.bbq-videos.de
Benutzeravatar
tcj
Exilfriese
Exilfriese
Beiträge: 13160
Registriert: 21.07.2006, 22:49
Wohnort: Leverkusen
Kontaktdaten:

29.12.2010, 17:25

Dann werde ich das doch am Freitag mal genau so durchführen und DM, Camillo, dinerking und trish kommen als Tester.
Ein Brisket gesellt sich dann wohl auf gleiche Weise noch dazu.
LG
Thomas

„Am Ende wird alles gut.
Wenn es nicht gut wird,
ist es noch nicht das Ende.“
Benutzeravatar
bbq-county
Der mit dem Bub grillt
Der mit dem Bub grillt
Beiträge: 10809
Registriert: 12.01.2008, 22:25
Wohnort: Limburg an der Lahn
Kontaktdaten:

29.12.2010, 17:31

@ VfB-G: Kommt drauf an, was Du zahlst. Ich mache das hier gelegentlich mal für Freunde und Bekannte als Partygag.

@ TCJ: Mit BB geht´s auch. Hab ich aber nur einmal gemacht, weil ich nicht so der BB-Fan bin.




Gruß,

BBQ County \:D/
Grill - Chill - Heavy Metal

http://www.bbq-county.de
Benutzeravatar
Hochzoll Josl
HighMountainGriller
HighMountainGriller
Beiträge: 3150
Registriert: 12.10.2008, 16:49
Wohnort: Augschburg

29.12.2010, 17:39

Klasse Bericht Tobi \:D/ \:D/
Ich glaube das wird mal bald nachgebastelt :pfeif: :pfeif:
Gruß Christian :cheers:
Ohne Grillen ist das Leben nur halb so schön


https://vimeo.com/73607080
balu
Grillbär
Grillbär
Beiträge: 2200
Registriert: 07.01.2010, 21:30
Wohnort: ammerland

29.12.2010, 18:02

super anleitung, das werde ich mir merken, mal sehen ob das auf dem chari auch so klappt :cheers:
SuzyQ
Char Griller Smoking Pro
ProQ Frontier
Dutch Oven 2x 5er, 10er u. 12er
Camp Chef 10er Pfanne m. Deckel
Weber Smokey Joe Premium
Benutzeravatar
bbq-county
Der mit dem Bub grillt
Der mit dem Bub grillt
Beiträge: 10809
Registriert: 12.01.2008, 22:25
Wohnort: Limburg an der Lahn
Kontaktdaten:

29.12.2010, 18:04

balu hat geschrieben:super anleitung, das werde ich mir merken, mal sehen ob das auf dem chari auch so klappt :cheers:
Vor allem bei dem Treibstoffverbrauch vom Chari wirst Du froh sein.





Gruß,

BBQ County \:D/
Grill - Chill - Heavy Metal

http://www.bbq-county.de
Benutzeravatar
Nebelbank
The Fog
The Fog
Beiträge: 6437
Registriert: 03.12.2007, 17:26
Wohnort: Schwäbisch Gmünd
Kontaktdaten:

29.12.2010, 20:18

:Daumen:

Dann werde ich das wohl auch mal angehen... ;)
Bis dann, Nebelbank

South Side BBQ | Gmünder Grillschule
Und ich wär' so gern' Süss-Schnüss...
Benutzeravatar
VfB-Grillerle
Kamerakind Patrick
Kamerakind Patrick
Beiträge: 4825
Registriert: 16.02.2008, 19:50
Wohnort: Berlin
Kontaktdaten:

29.12.2010, 20:20

Meinst Du, das geht auch mit Rind? Oder hat das eine längere Garzeit ? :-k
Wenn Gott gewollt hätte, dass wir keine Tiere essen sollen, hätte er sie nicht aus Fleisch machen sollen

http://www.bbq-videos.de
Benutzeravatar
Don Marco
King of BBQ
King of BBQ
Beiträge: 19369
Registriert: 08.07.2006, 18:06
Wohnort: Wiesmoor / Ostfriesland
Kontaktdaten:

29.12.2010, 21:12

Das habe ich auch schon oft so gemacht. Der Vorteil dieser Methode im Gegensatz zum Turbo-PP bei hoher Temperatur ist der dass es aussen bedeutend weniger austrocknet und trotz der Tatsache dass bei beiden Methoden die Bindegewebsumwandlungs quasi überfahren wurde dieses saftiger ist. Hochtemperatur-PP ist imho nur gerupfter Schweinebraten und kein gutes Pulled Pork.

Der geringe Wasserverlust bei dieser Methode und die daraus resultierende Saftigkeit gleicht die fehlende langsame Umwandlung einigermaßen aus, aber wie ein richtig gutes low & slow PP wird das so trotzdem nicht. Wer da sagt hatte einfach noch kein richtig gutes :pfeif:

Der grösste Nachteil dieser Methode ist imho übrigens die Kruste - wenn man sie so nennen kann. Wenn man aber gegen Ende der Garzeit das PP noch ne Stunde ohne folie auf den Rost legt - sofern noch einigermaßen handlebar - kann man dem etwas entgegensteuern.

Wichtig ist auch das PP vorm servieren mit offener Folie mindestens 15 Minuten "atmen" zu lassen während es etwas abkühlt.

:cheers:

DM
Learning by burning!
IMBAS Certified MOINK Baller

www.we-are-bbq.de
www.don-marcos-bbq.de
Benutzeravatar
Don Marco
King of BBQ
King of BBQ
Beiträge: 19369
Registriert: 08.07.2006, 18:06
Wohnort: Wiesmoor / Ostfriesland
Kontaktdaten:

29.12.2010, 21:14

VfB-Grillerle hat geschrieben:Meinst Du, das geht auch mit Rind? Oder hat das eine längere Garzeit ? :-k
Das geht auch mit Rind, bei gleicher grösse sollte die Garzeit einigermaßen gleich sein. Einigermaßen gleich heisst bei dieser Methode aber immer noch +/- 1-2 Stunden.

DM
Learning by burning!
IMBAS Certified MOINK Baller

www.we-are-bbq.de
www.don-marcos-bbq.de
Benutzeravatar
karlsson
Globetrotter
Globetrotter
Beiträge: 20949
Registriert: 21.08.2006, 14:07
Wohnort: LH 400/401, Platz 9H, sonst Delmenhorst
Kontaktdaten:

29.12.2010, 21:28

Ich mach PP nicht ganz so oft, aber seit sie bei mir auf den Primo kommen, bin ich eigentlich auch immer in 8 Stunden - ohne Folie - bei 110° - 120° damit durch. Eben auch weil die Temperatur in den Eiern sehr konstant ist.

Ich halte diese Methode aber sicher für geeignet um bei einer Vielzahl von PP oder um bei einer Party Punktgenau fertig zu sein. Sie ist sicher mehr als nur ein guter Kompromiß, Turbo-PP hingegen kann wohl schmecken, aber wird einem Vergleich nicht standhalten.

Trotzdem, PP mach ich klassisch, "geschummelt" wird nur bei Bedarf, aber bisher hat es auch noch ohne Folie funktioniert.

:cheers:
I love to cook with wine - and sometimes I even put it into the food.
Benutzeravatar
Attn
h-attn-grill
h-attn-grill
Beiträge: 1119
Registriert: 10.03.2008, 23:23
Wohnort: Wetter/Ruhr

29.12.2010, 21:37

Da ich mir im Sommer quasi ein "Overnighter-Verbot" eingehandelt habe (Reihenhaus...), ist das mit Sicherheit ein sehr guter Tipp. Danke, Tobi!
Benutzeravatar
nilspoint
dauerhafte Sperre
Beiträge: 6375
Registriert: 11.07.2006, 17:41
Wohnort: west
Kontaktdaten:

29.12.2010, 21:38

<object width="480" height="385"><param name="movie" value="http://www.youtube.com/v/Jo74BprSHq0?fs ... ram><param name="allowFullScreen" value="true"></param><param name="allowscriptaccess" value="always"></param><embed src="http://www.youtube.com/v/Jo74BprSHq0?fs=1&hl=de_DE" type="application/x-shockwave-flash" allowscriptaccess="always" allowfullscreen="true" width="480" height="385"></embed></object>

:cheers:

Ich habe nie viel mehr als 12 Stunden für ein PP gebraucht. Auch nicht in der Kugel und das ist sicherlich recht aufwändig.

Mit dem WSM mache ich mir überhaupt keine Sorgen mehr. Es ist für mich immer was besonderes. :cheers: Ich mache das gerne an langen Wochenenden. Eine Lieferung auf Termin ist sicherlich was anderes. Ich will gar nicht wissen, ob es genauso gut schmeckt. :mrgreen: Das würde dann bei mir viele Fragen aufwerfen.

Ein Schweinenacken ist eh ein dankbares Objekt. Ich erinnere mich gerne an den Scheinenackenbraten meiner Mutter. Den konnte man auch mit dem Löffel essen. :cheers:
Benutzeravatar
242
Der Perfektionist
Der Perfektionist
Beiträge: 1599
Registriert: 16.07.2009, 17:52
Wohnort: Altneudorf (bei Heidelberg)

29.12.2010, 21:41

bbq-county hat geschrieben:Selbst PP-erfahrene Leute haben bisher nicht gesagt, das dieses PP schlechter schmecken würde als "richtiges PP".
:heul:

Mein Teamchef verleugnet mich und meine Meinung ...
Die Welt ist nicht rosa und sie glitzert nicht!
Antworten