Apple iCloud Drive - andere Cloud Storage Loesungen?

Mitglieder finden Rat bei Mitgliedern bei technischen Fragen außerhalb von Grillen und BBQ.

Moderator: Mod-Team

Benutzeravatar
Pepsi
V.I.P.
V.I.P.
Beiträge: 5642
Registriert: 22.05.2011, 10:15
Wohnort: Ruhrpott!

14.06.2015, 07:33

Der HubiC Cloud-Dienst zickt auf jeden Fall schomma rum... kommen ständig Fehlermeldungen. Speicherplatzangabe auf dem Rechner stimmt ebenfalls nicht mit "online" überein...
:winke:
Benutzeravatar
tille
Grillosoph
Grillosoph
Beiträge: 3855
Registriert: 23.06.2008, 15:38
Wohnort: Lehrte

14.06.2015, 11:21

... ich habe inzwischen eine zweite NAS bei meinen Schwiegereltern stehen, zu der meine Daten von der 1. NAS (@home) via VPN ein mal die Woche übertragen werden. Damit ist dann die Diebstahl/Feuer-Gefahr signifikant reduziert
Ich mag Pferde besonders gern, wenn sie von zwei Knoten begleitet werden.
Benutzeravatar
Pepsi
V.I.P.
V.I.P.
Beiträge: 5642
Registriert: 22.05.2011, 10:15
Wohnort: Ruhrpott!

07.02.2016, 08:44

juergen72 hat geschrieben:copy.com mit Barracuda Networks als Technologieträger.
Kann ich von berufswegen empfehlen.
Denen hier würde ich derweil alles andere als eine Empfehlung aussprechen.
Läuft seit Dez. 15 nicht mehr rund.

Im Mai 2016 hat sich das Thema dann allerdings sowieso erledigt, weil die komplett aufhören.

Krauter... [-(
:winke:
juergen72

08.02.2016, 10:32

Hm, ok, hab ich nicht so wirklich verfolgt, hat sich damit dann erledigt.
Kommt halt in der EDV immer wieder mal vor, dass sich etwas nicht so entwickelt wie erwartet und wieder vom Markt verschwindet, so what.

Für mich/uns spielt es eh keine Rolle mehr: seit Samstag Office365 Home (Outlook, Word, Excel. Powerpoint, Publisher, Sway, Access), 5 PC zzgl. Tablet/Smartphone und je Account 1TB Speicher für 65€/Jahr. Damit stets aktuelle Versionen und kein Gefrickel mit Kompatibilitäten oder Schnittstellen. Rechner sind eh alle schon auf Win10.
Benutzeravatar
Pepsi
V.I.P.
V.I.P.
Beiträge: 5642
Registriert: 22.05.2011, 10:15
Wohnort: Ruhrpott!

08.02.2016, 10:57

juergen72 hat geschrieben:Hm, ok, hab ich nicht so wirklich verfolgt, hat sich damit dann erledigt.
Kommt halt in der EDV immer wieder mal vor, dass sich etwas nicht so entwickelt wie erwartet und wieder vom Markt verschwindet, so what.

Für mich/uns spielt es eh keine Rolle mehr: seit Samstag Office365 Home (Outlook, Word, Excel. Powerpoint, Publisher, Sway, Access), 5 PC zzgl. Tablet/Smartphone und je Account 1TB Speicher für 65€/Jahr. Damit stets aktuelle Versionen und kein Gefrickel mit Kompatibilitäten oder Schnittstellen. Rechner sind eh alle schon auf Win10.
Naja, dann müssen die sich nicht wundern, wenn man bei den Renommierten bleibt... Im Job ist das jetzt ziemlich nervig.

Und Office nutzen wir auch. Aber der SharePoint (als gemeinsamer Server/Speicherort) ist zumindest auf Mac das Spitze Haar im Rektum! Langsam und total kompliziert! Und wenn Du Lust hast, wirf mal einen Blick in das Protokoll zu aktuellen Fehlermeldungen!

Ich will wieder ne Cloud mit Sync-Funktion und werde dann jetzt doch zu DropBox wechseln im Büro...

[-(
:winke:
Benutzeravatar
Firedancer
Burger Stylist
Burger Stylist
Beiträge: 6757
Registriert: 03.07.2009, 16:17
Wohnort: Region um Köln

08.02.2016, 11:03

Anbei mal ein Vergleich verschiedener Backuplösungen. Das Dokument ist sehr umfangreich, am Ende finden sich allerdings entsprechende Tabellen bzw. auch ein Fazit.

Dropbox Linl: Cloud Backup Lösungen im Vergleich PDF
You well-doners can go eat your hockey pucks on someone else's lawn.
juergen72

08.02.2016, 11:23

Die Projektarbeit handelt zum Thema Cloud-Backup.
Sind doch etwas andere Anforderungen als wenn ich "nur" verschiedene Dokumentenordner/Bilder/etc. zwischen eigenen Geräten synchronisieren will.
Es fehlen OneDrive, MS Azure, Amazon Cloud.
Privat und Business dürften wiederum verschiedene Kriterien stellen.
Benutzeravatar
Pepsi
V.I.P.
V.I.P.
Beiträge: 5642
Registriert: 22.05.2011, 10:15
Wohnort: Ruhrpott!

08.02.2016, 11:32

Trotzdem interessant! Danke! :cheers:
:winke:
Benutzeravatar
Firedancer
Burger Stylist
Burger Stylist
Beiträge: 6757
Registriert: 03.07.2009, 16:17
Wohnort: Region um Köln

08.02.2016, 12:30

juergen72 hat geschrieben:Die Projektarbeit handelt zum Thema Cloud-Backup.
Sind doch etwas andere Anforderungen als wenn ich "nur" verschiedene Dokumentenordner/Bilder/etc. zwischen eigenen Geräten synchronisieren will.
Es fehlen OneDrive, MS Azure, Amazon Cloud.
Privat und Business dürften wiederum verschiedene Kriterien stellen.
Lesen bildet. ;) Aber man kann natürlich auch erst meckern. :mrgreen: Es geht nicht um Anforderungen im Business-Bereich, auch das steht irgendwo am Anfang. OneDrive ist keine Storage Lösung und MS Azure richtet sich nicht an Privatverbraucher. Das Amazon fehlt ist dem Umstand geschuldet, dass die Software nicht ordentlich funktioniert hat zu dem Zeitpunkt der Arbeit. Aber das hätte man reinschreiben können, das ist richtig.

Abgesehen davon verstehe ich Deine Aussage nicht, der Titel dieses Threads besagt deutlich "Cloud Storage Lösungen".
You well-doners can go eat your hockey pucks on someone else's lawn.
Benutzeravatar
audax
Der mit den Stahleiern
Der mit den Stahleiern
Beiträge: 1508
Registriert: 14.05.2012, 08:55
Wohnort: Netphen

08.02.2016, 12:46

Danke für den Link, Daniel. :twothumbs: Dieses Thema wird gerade auch für mich wichtig.
EILMELDUNG:
++++ Es gibt Steg: Biber dinieren am See ++++
juergen72

08.02.2016, 13:12

Ich hab nicht gemeckert - nur für mich nach kurzem Überfliegen was "notiert" :ironie:
Meckern is anders :mrgreen:

:cheers:
Benutzeravatar
Redneck
myBBQ #1
myBBQ #1
Beiträge: 10803
Registriert: 11.06.2006, 15:21

08.02.2016, 16:27

Ich arbeite jetzt mit 'ner Kombination aus Amazon Cloud Drive für unbegrenzten Speicher von Bildern (auch RAW) für $11.99/yr und halt Apple iCloud mit 50GB für 0.99/mth für den persönlichen Kram.
Habe mittlerweile die Lust verloren, auf Newcomer oder vielversprechende Alleskönner zu setzen.
Benutzeravatar
wurzel
Der BOPPer
Der BOPPer
Beiträge: 5927
Registriert: 30.08.2006, 11:38
Wohnort: Neuried
Kontaktdaten:

08.02.2016, 20:04

Hi,

hört sich nach 'ner guten Lösung an. Gute Lösungen kosten halt auch. ;)

Flo
Wenn ich (Youtube-) Videos anschauen möchte, gehe ich auf Youtube. Im Forum möchte ich lesen
Benutzeravatar
Pepsi
V.I.P.
V.I.P.
Beiträge: 5642
Registriert: 22.05.2011, 10:15
Wohnort: Ruhrpott!

09.02.2016, 07:08

wurzel hat geschrieben: Gute Lösungen kosten halt auch. ;)
Schlechte leider auch. Wenn's mal so einfach wäre... [-(
:winke:
Benutzeravatar
Firedancer
Burger Stylist
Burger Stylist
Beiträge: 6757
Registriert: 03.07.2009, 16:17
Wohnort: Region um Köln

09.02.2016, 10:36

Redneck, verschlüsselst Du die Daten dann zuhause, oder liegen die unverschlüsselt da rum?
You well-doners can go eat your hockey pucks on someone else's lawn.
Antworten