Tv ohne Kosten am Mac?

Mitglieder finden Rat bei Mitgliedern bei technischen Fragen außerhalb von Grillen und BBQ.

Moderator: Mod-Team

Benutzeravatar
Dermitschneefeuermacht
Forumsschleifer
Forumsschleifer
Beiträge: 11612
Registriert: 29.06.2006, 18:13
Wohnort: Sindlingen, das Florida Hessens

Da sich hier ja einige Tekkis und insbesondere Mac-User befinden, frage ich mal hier. :mrgreen:

Bis vor ein paar Tagen konnte ich an meinem iMac über einen USB-Stick (DVB-T) wunderbar Fernsehen, wenn in der Familenglotze DsdSS oder so ne Grütze lief.
Nun ist DVB-T abgeschaltet und ich habe auf meinem Mac kein TV mehr.
Welche Alternativen gibt es?

DVB-T2 fällt aus, da es kostenpflichtig ist.

Ich habe aber in meinem Arbeitszimmer eine ganz normale Antennenbuchse (SAT-Anschluss), über die ich ein TV-Gerät speisen könnte, wenn ich mir eines kaufen wollte.

Aber welches Gerät / Stick kann das Signal umwandeln und mit entsprechender Software Mac-tauglich machen?

Mein Apfel-Händler winkte ab und meinte, da gäbe es derzeit noch keine Lösung, die außer den Anschaffungskosten nichts kostet.

Habt ihr eine Idee?

Kann der eye-TV von Geniatech das, was ich will, ohne zusätzlichen Receiver, oder so?
Einfach Antennenkabel in den Stick und los gehts?
Teammitglied bei "TB & The BBQ-Scouts"
Benutzeravatar
Bechthold
BBQ-Therapeut
BBQ-Therapeut
Beiträge: 9907
Registriert: 23.06.2006, 00:05
Wohnort: Bechtholdshausen

Wenn´s auch in Software sein darf: Zatoo und Kodi gibt´s auch für Mac. Kann ich dir auch gerne mal zeigen.

Mahlzeit! :cheers:

Bechthold
Wer nach allen Seiten offen ist, ist nicht ganz dicht.
Benutzeravatar
Dermitschneefeuermacht
Forumsschleifer
Forumsschleifer
Beiträge: 11612
Registriert: 29.06.2006, 18:13
Wohnort: Sindlingen, das Florida Hessens

Zatoo ist ein Abo und Kodi gibt es nicht fürn Mac...
Teammitglied bei "TB & The BBQ-Scouts"
Benutzeravatar
Dermitschneefeuermacht
Forumsschleifer
Forumsschleifer
Beiträge: 11612
Registriert: 29.06.2006, 18:13
Wohnort: Sindlingen, das Florida Hessens

Mein Arbeitskollege hat jetzt noch den Hauppauge myTV-Sat gefunden.
Eigentlich genau, was ich suche.
Aber leider nirgendwo mehr verfügbar... :heul:
Teammitglied bei "TB & The BBQ-Scouts"
Benutzeravatar
mortomanos
Austrian Food Stylist
Austrian Food Stylist
Beiträge: 4545
Registriert: 23.07.2012, 14:36
Wohnort: Österreich

Die elgato Produkte sind... ähm waren recht gut. Da hab ich einen DVB-T Stick (der geht in Österreich noch ein wenig, aber nicht mehr lange) namens EyeTV DTT, und einen SAT Receiver EyeTV Sat Free. Beide haben keinen CI Slot, somit können die auch keine verschlüsselten Sender anfangen, aber das brauch ich nicht. Fürs temporäre Aufnahmen von ein paar Kinder-Animationsfilmen reichts allemal.

Mittlerweile hat elgato die TV Produktsparte abgestossen und an den Chinesen mit Namen Geniatech verkauft. Der Mac Support ist scheinbar nach wie vor gegeben. Allerdings gibts den Sat Free nicht mehr neu zu erwerben. Vielleicht gibts so was gebraucht?
Benutzeravatar
wurzel
Der BOPPer
Der BOPPer
Beiträge: 6462
Registriert: 30.08.2006, 11:38
Wohnort: Neuried
Kontaktdaten:

Hi,

Streaming angebote von der Telekom oder so, sind nix für Dich?
Ich sehe häufig Werbung in den Straßen von Mobilcom oder so, die das anbieten.

Wenn Du Kodi auf Mac nicht laufen lassen kannst, was ist mit Raspberry?
Kostet 35 Euro.

Aber ob der TV kann? Das weiß ich ned, ich glaub schon. Aber nur streaming.


Flo
Wenn ich (Youtube-) Videos anschauen möchte, gehe ich auf Youtube. Im Forum möchte ich lesen
Benutzeravatar
Topflappen
Rüsselgriller
Rüsselgriller
Beiträge: 1773
Registriert: 14.04.2008, 12:33
Wohnort: Ulm
Kontaktdaten:

Dermitschneefeuermacht hat geschrieben:Zatoo ist ein Abo und Kodi gibt es nicht fürn Mac...
Kodi gibt es fürn Mac und Zatoo in SD ist ohne Abo.
-- Faster Pussycat! Grill! Grill! --
Benutzeravatar
VfB-Grillerle
Kamerakind Patrick
Kamerakind Patrick
Beiträge: 4825
Registriert: 16.02.2008, 19:50
Wohnort: Berlin
Kontaktdaten:

Ich glaube, ich habe hier noch irgendwo so ein elgato-Teil rumliegen... ich schaue nachher mal :cheers:
Wenn Gott gewollt hätte, dass wir keine Tiere essen sollen, hätte er sie nicht aus Fleisch machen sollen

http://www.bbq-videos.de
Benutzeravatar
Topflappen
Rüsselgriller
Rüsselgriller
Beiträge: 1773
Registriert: 14.04.2008, 12:33
Wohnort: Ulm
Kontaktdaten:

Ansonsten, sollte es DVB-S sein, so ein Teil an den Rechner hängen:

http://www.ebay.de/itm/USB2-0-NTSC-PAL- ... SwhcJWM1He

Und mit nem einfachen Sat Receiver verbinden (hat sicher noch jemand rumliegen)
-- Faster Pussycat! Grill! Grill! --
Benutzeravatar
onedance
Grill-und BBQ-Meister
Grill-und BBQ-Meister
Beiträge: 639
Registriert: 19.06.2015, 14:06
Wohnort: Zepernick

Ich habe auch so mein Problem mit dem neuen TV-Format. ](*,)

Bisher hatten wir in der Küche so einen kleinen ausklappbaren Fernseher mit DVB-T. Keine mega Qualität aber für so nebenbei beim Kochen hat der gereicht und Radio ist auch dran.
Bild

Jetzt funktioniert der natürlich nicht mehr.

Aber es gibt keine Alternative. Ich hab zwar in der Küche einen Sat-Anschluß aber keinen Platz für einen richtigen Fernseher. Dazu kommt das (meine Meinung) sicher nicht jeder TV so immun gegen Wasserdampf, Fett, Öldämpfe usw. ist. Der lief 8 Jahre ohne Probleme. Werde wohl jetzt Platz freiräumen für einen kleinen Sat-Receiver.
Andreas

Ein Chicken? Nö, ich würde gleich hier essen...
Benutzeravatar
Pepsi
V.I.P.
V.I.P.
Beiträge: 6142
Registriert: 22.05.2011, 10:15
Wohnort: Ruhrpott!

Bin auch DVBT'ler und warte erstmal ab, wie sich der Markt so entwickelt.

Jetzt gibt's ja zunächst überall "Gratis/Test"-Zeiträume, bei den Online Anbietern (Zattoo/Magine).
Bin mir allerdings gerade gar nicht sicher, ob ich nur wegen der "Privaten" Geld ausgeben soll... :-k

Was RTL und Co wohl machen, wenn keiner diese "Freenet-Kosten-pro-Fernsehgerät" zahlen will und drauf pfeift.
Dann sehen weniger Leute die Werbung, dann geben die Firmen weniger Geld für Werbespots aus, etc.pp.

Finde es irgendwie "nicht richtig", dass ich Geld für die Werbebuden zahlen soll. Und das auch noch pro Gerät! [-(
:winke:
Benutzeravatar
Topflappen
Rüsselgriller
Rüsselgriller
Beiträge: 1773
Registriert: 14.04.2008, 12:33
Wohnort: Ulm
Kontaktdaten:

Bei nem DVB-T Markatanteil von aktuell 5.4 % wird das nicht viel bewirken.

https://de.statista.com/statistik/daten ... seit-2005/
-- Faster Pussycat! Grill! Grill! --
Benutzeravatar
Pepsi
V.I.P.
V.I.P.
Beiträge: 6142
Registriert: 22.05.2011, 10:15
Wohnort: Ruhrpott!

Ich hab's befürchtet... #-o
:winke:
Benutzeravatar
tcj
Exilfriese
Exilfriese
Beiträge: 13164
Registriert: 21.07.2006, 22:49
Wohnort: Leverkusen
Kontaktdaten:

Ich habe auch einen "Elgato EyeTV Sat Free" an meinem Hackintosh und das funzt ganz ordentlich.

Wie ich gerade gesehen habe, gibt es derzeit wohl keine SAT-Produkte mehr von elgato oder dem Nachfolger Geniatech.
Da musst du dich wohl auf dem Gebrauchtmarkt umschauen (oder auf Patricks Antwort warten).
Bei ebay-Auktionen gibt es ein paar.


In den ebay-Kleinanzeigen gibt es merkwürdigerweise gerade sehr viele DVB-T sticks :mrgreen:
Wen wollen die Verkäufer denn verarschen?
LG
Thomas

„Am Ende wird alles gut.
Wenn es nicht gut wird,
ist es noch nicht das Ende.“
Benutzeravatar
Dermitschneefeuermacht
Forumsschleifer
Forumsschleifer
Beiträge: 11612
Registriert: 29.06.2006, 18:13
Wohnort: Sindlingen, das Florida Hessens

Dann warte ich mal Patricks Antwort ab und beschäftige mich am WE mal mit Uwes Vorschlag, wenn das doch geht.

Danke schonmal für den Input bisher! :cheers:
Teammitglied bei "TB & The BBQ-Scouts"
Antworten