Kindersicheres Grillen (verbrennen an der Aussenhülle!)

Für alle die Hilfe bei der Kaufentscheidung für Grills und Zubehör benötigen.

Moderator: Mod-Team

Benutzeravatar
RamJam
V.I.P.
V.I.P.
Beiträge: 7038
Registriert: 01.05.2007, 13:19
Wohnort: Uelsen

11.12.2017, 19:45

:ironie:
Joke ON:
Wie wäre es mit einem ausreichend hohen Zaun samt abschließbarer Tür/Pforte, welches um das Grillareal gezogen wird.
Damit sind dann auch die Teppichratten/Kröten, der zugehörigen oder nicht zugehörigen "Alttiere", SAFTY.

Wie wird das denn, bei euch und das im Umfeld des Kochfeldes in der Küche geregelt.
Alle Küchenzugangstüren werden verschlossen ???? -> Kids bleiben draußen

Das denke ich doch nicht :-k oder :-k .

Wenn es in der Küche samt seinen Gefahrenstellen gefunzt/geklappt hat, war euer Erziehungseinfluss doch absolut gut und ausreichend.

Was bitte schön ändert sich denn, im Umgang/Gebrauch mit einem Grillgerät ( ob nun Gas/Holz/Elektro/Pallets,. .... betrieben" ??? :-k :-k :-k
Ausser das es, draußen oder besser gesagt : außerhalb der "KÜCHE" betrieben und genutzt wird. ? :-k
Joke OFF:


Es sind im anderen und auch in diesem Thread, entsprechende Vorschläge genannt worden.

Es gibt, so wie von dir oder M. Steiner angedacht/gehofft, nichts "kaufbares von der Stange".
Sonderlösungen oder Umsetzungen, no Probs, aber ...... € und höher, höher, .... wie die "Preise von der Stange".

Ich frage mich, wie du und der M. Steiner im Umgang mit thermisch gesehen heißen "Dingen" groß geworden seit ?
Seit ihr allein es, die diese Fragen stellen.
Ist es der ggf. Partner der sie vornehmlich stellt ? Und welche Erfahrungen hat dieser im Umgang mit den thermisch heißen "Dingen" gelernt ?

Sind es ggf. "überbordende Hormone etc.", oder "übervorsichtiges agieren, der Eltern" die es forcieren.

In diesem Fall/Fälle sind wir nicht so sehr, die richtige Anlaufstelle :oops: ;) :oops:

Ja, es wird nicht nur seit heute und zwar seit Jahrzehnten und in zunehmender Weise dafür gesorgt, das es zu immer weniger
"Verbrennungen" im Lebensalltag kommt und das nicht nur in Verbindung mit rein "technischen und Hitze entwickelnden Geräten".

Nur, wie gestaltet ihr jetzt und in Zukunft, den Zugang zur Kochstelle in der Küche ?

Wenn ihr natürlich keine Küche habt, hat sich alles bisher geschriebene von mir, binnen Mikrosekunden und das komplett in Luft aufgelöst :rules:

MfG Martin
Martin
Herdentiere schauen auf zu viele Arschlöcher. Ein gesunder Abstand zu den "Schinkenpartien" hat also was. :rules: :cheers:
mexswell
Marshmallow
Beiträge: 5
Registriert: 11.12.2017, 12:50

11.12.2017, 20:50

frank_sch hat geschrieben:
mexswell hat geschrieben:
frank_sch hat geschrieben:I Gude kennst du den Michael Steiner ? der hat das selbe Problem, und kommt wie Du auch aus Österreich kannst dich ja mal mit Ihm Austauschen.



http://forum.mybbq.net/viewtopic.php?f=70&t=47842
Danke für die Info - habs gesehen. Aber leider hat er nicht das selbe Problem wie ich ... ausser, dass er wohl Kinder hat, falls dies das Problem sein soll welches du meinst ;)

Also wenn das nicht das selbe Problem ist. Ich dachte halt du hängst dich da mit dran :mrgreen:
Hi Frank - sorry my bad - du hast vollkommen recht. Ich bin in einem anderen Forum schon über Michael gestolpert da gings aber um etwas anderes, wobei auch prinzipiell um Kinder, Hitze etc und die Probleme die dadurch entstehen können. Ich hatte hier nicht recherchiert ... sein Anliegen ist wahrlich quasi das gleiche :) Danke fürs Aufmerksam machen.
Antworten